Die Kanzlei

Honorarinfo  |  Publikationen  |  Standorte  | Kontakt

Dr. Timm Nissen

Dr. Timm Nissen

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

2000-2005
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg, erstes juristisches Staatsexamen mit Prädikat

2006
Dissertation: „Das (Insolvenz-)Rechtssubjekt Wohnungseigentümergemeinschaft“ bei Prof. Dr. Reinhard Bork (Universität Hamburg)

2006-2008
Referendariat in Hamburg, zweites juristisches Staatsexamen mit Prädikat

2008
Zulassung als Rechtsanwalt

2013
Zulassung zur Fachanwaltschaft für Handels- und Gesellschaftsrecht

2007-2013

Dozent des juristischen Repetitoriums Alpmann Schmidt in Hamburg, Berlin, Kiel und Münster

2008 – 2019
Ständiger Autor der juristischen Ausbildungszeitschrift „Rechtsprechungsübersicht“ (RÜ)

2014 – 2016
Lehrbeauftragter der Universität Hamburg im Zivilverfahren

Seit 2019
Dozent des Online-Repetitoriums „Jura Online“ im Zivilrecht

Joachim Beuck

Joachim Beuck

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter

2000 bis 2003
• Bankkaufmann

2003 bis 2007
• Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg

2005 bis 2010
• White & Case Insolvenz GbR und Dr. Pannen Rechtsanwälte, Hamburg

2008 bis 2010
• Referendariat in Schleswig-Holstein, zweites juristisches Staatsexamen mit Prädikat

2010
• Zulassung als Rechtsanwalt

Seit 2012
Bestellung als Insolvenzverwalter

2013
• Zulassung zur Fachanwaltschaft für Insolvenzrecht

Seit 2017
Autor bei Juris, AnwaltZertifikatOnline, Insolvenzrecht

Martin Beuck

Martin Beuck

Rechtsanwalt, Allgemeines Zivilrecht

2008 bis 2016
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg

2016 bis 2018
Referendariat in Schleswig-Holstein, zweites juristisches Staatsexamen

2018
Zulassung als Rechtsanwalt
Fachgebiet: Allgemeines Zivilrecht – Schwerpunkt Insolvenzrecht

Spezialisten für Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Strafrecht

Kanzlei-Honorare

Die Gebühren für anwaltliche Dienstleistungen richten sich grundsätzlich nach dem Gegenstandswert und sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt.

Abweichend von der gesetzlichen Gebührenordnung können auch Honorarvereinbarungen über ein Zeithonorar oder ein Pauschalhonorar getroffen werden. Welche dieser Varianten für Sie und Ihren Fall der richtige ist, finden wir gemeinsam in einem persönlichen Gespräch heraus.

Es soll für Sie bereits bei Übernahme des Mandats absolute Kostentransparenz bestehen.
Diese soll gleich im Rahmen der Kontaktaufnahme hergestellt werden.

Spezialisten für Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Strafrecht

Publikationen Dr. Timm Nissen

Entscheidungsanmerkungen, Rechtsprechungsübersicht

309. Störung der Geschäftsgrundlage beim Kauf von GmbH-Anteilen, BGH, Urt. v. 26.09.2018 – VIII ZR 187/17, RÜ 2019, 1 – 6
————————————-
310. Zum vertragsgemäßen Zustand einer mit einer sichtbaren Telefonanschlussdose ausgestatteten Wohnung gehört ein funktionsfähiger Telefonanschluss, BGH, Urt. v. 05.12.2018 – VIII ZR 17/18, RÜ 2019, 79 – 80
————————————
311. Abgrenzung von Miet- und Werkvertrag, BGH, Urt. v. 07.11.2018 – XII ZR 109/17, RÜ 2019, 81 – 82
————————————-
312. Auseinandersetzung einer Innen-GbR, BGH, urt. v. 11.09.2018 – II ZR 161/17, RÜ 2019, 83 – 85
————————————-
313. Beeinträchtigung des Nachbarn durch häusliches Musizieren mit einer Trompete, BGH, Urt. v. 26.10.2018 – V ZR 143/17, RÜ 2019, 92 – 96
————————————-
314. Rückforderung überhöhten Honorars vom Pflichtverteidiger, BGH, Urt. v. 13.12.2018 – IX ZR 216/17, RÜ 2019, 137 – 140
————————————-
315. Die Ausübung einer Option zur Verlängerung eines Mietvertrags ist nicht schriftformbedürftig i.S.d. § 550 S. 1 BGB, BGH, Urt. v. 21.11.2018 – XII ZR 78/17, RÜ 2019, 146 – 149
————————————-
316. Berechnung der Überbaurente, BGH, Urt. v. 12.10.2018 – V ZR 81/18, RÜ 2019, 162 – 164
————————————-
317. Der Unterlassungsanspruch aus § 541 BGB verjährt nicht, solange die zweckwidrige Nutzung andauert, BGH, Urt. v. 19.12.2018 – XII ZR 5/18, RÜ 2019, 213 – 217
————————————-
318. Kein Wegfall der Vermietereigenschaft durch Veräußerung eines Miteigentumsanteils an der Mietsache, BGH, Beschl. v. 09.01.2019 – VIII ZB 26/17, RÜ 2019, 218 – 220
————————————-
319. Wem gehört die Handakte des Rechtsanwalts, BGH, Urt. v 02.02.2019 – IX ZR 5/18, RÜ 2019, 291 – 294

320. Verjährungshemmung durch klageerweiternde Anschlussberufung, BGH, Urt. v. 20.12.2018 – III ZR 17/18, RÜ 2019, 298 – 300
————————————-
321. Abgrenzung von Schadensersatz statt und neben der Leistung, BGH, Urt. v. 07.02.2019 – VII ZR 63/18, RÜ 2019, 341 – 345
————————————-
322. Leistung an einen Nichtberechtigten im Rahmen eines verlängerten Eigentumsvorbehalts, BGH, Urt. v. 20.03.2019 – VIII ZR 88/18, RÜ 2019, 361 – 364
————————————-
323. Verhältnis von Nutzungsersatz und Prozesszinsen bei verschärfter Haftung des Bereicherungsschuldners, BGH, Urt. v. 12.04.2019 – V ZR 341/17, RÜ 2019, 425 – 427
————————————-
324. actio pro socio bei gleichzeitiger Klage der Gesellschaft?, BGH, Urt. v. 22.01.2019 – II ZR 143/17, RÜ 2019, 428 – 430
————————————-
325. Zustandekommen eines Anwaltsvertrages bei fehlender Deckungszusage, BGH, Urt. v. 14.02.2019 – IX ZR 203/18, RÜ 2019, 477 – 479
————————————-
326. Zurechnungszusammenhang bei mehreren Pflichtverletzungen, BGH, Urt. v. 06.06.2019 – IX ZR 104/18, RÜ 2019, 545 – 547
————————————-
327. Allgemeiner Haftungsausschluss erstreckt sich auch auf im Verkaufsexposé enthaltene Äußerungen des Verkäufers, BGH, Urt. v. 25.01.2019 – V ZR 38/18, RÜ 2019, 548 – 552
————————————-
328. Leistungsbeschreibungen und Preisvereinbarungen sind von der AGB-Inhaltskontrolle ausgenommen, BGH, Urt. v. 11.07.2019 – VII ZR 266/17, RÜ 2019, 686 – 690
————————————-
329. Die formelle Legitimationswirkung des § 16 Abs. 1 S. 1 GmbHG gilt nicht ausnahmslos, BGH, Urt. v. 02.07.2019 – II ZR 406/17, RÜ 2019, 773 – 778

274. Aufklärungspflichten vor Durchführung einer Kfz-Reparatur, BGH, Urt. v. 14.09.2017 – VII ZR 307/16, RÜ 2018, 4 – 5
————————————-
275. Kein Anspruch auf Tausch von Kreditsicherheiten, BGH, Urt. v. 30.06.2017 – V ZR 248/16, RÜ 2018, 6 – 9
————————————-
276. Beschaffenheitsvereinbarung bei Wandanstrich, BGH, Urt. v. 31.08.2017 – VII ZR 5/17, RÜ 2018, 9
————————————-
277. Das Vorenthalten der Mietsache setzt einen Rücknahmewillen des Vermieters voraus, BGH, Urt. v. 12.07.2017 – VIII ZR 214/16, RÜ 2018, 10 – 13
————————————-
278. Entschädigungsanspruch des Werkunternehmers gegen den in Annahmeverzug geratenen Besteller, BGH, Urt. v. 26.10.2017 – VII ZR 16/17, RÜ 2018, 14 – 17
————————————-
279. Altlastenverdacht als Sachmangel eines Grundstücks, BGH, Urt. v. 21.07.2017 – V ZR 250/15, RÜ 2018, 72 – 74
————————————-
280. Röntgenbefund bei Kauf eines hochpreisigen Dressurpferdes, BGH, Urt. v. 18.10.2017 – VIII ZR 32/16, RÜ 2018, 75 – 79
————————————-
281. Einreden des Erwerbers eines belasteten Grundstücks gegen den Inhaber einer Grundschuld, BGH, Urt. v. 19.10.2017 – IX ZR 79/16, RÜ 2018, 83 – 84
————————————-
282. Kondiktionsanspruch des Bürgen nach § 813 Abs. 1 S. 1 BGB, BGH, Urt. v. 24.10.2017 – XI ZR 362/15, RÜ 2018, 85 – 89
————————————-
283. Schadensersatz statt der Leistung nach Ablauf einer gesetzten Frist zur Herausgabe, BGH, Urt. v. 09.11.2017 – IX ZR 305/16, RÜ 2018, 94 – 96
————————————-
284. Keine vorvertragliche Pflichtverletzung bei Erhöhung des Kaufpreises, BGH, Urt. v. 13.10.2017 – V ZR 11/17, RÜ 2018, 137 – 139
————————————-
285. Erstreckung des Vermieterpfandrechts auf Fahrzeuge des Mieters, BGH, Urt. v. 06.12.2017 – XII ZR 95/16, RÜ 2018, 146 – 149
————————————-
286. Nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch bei störenden Bäumen, BGH, Urt. v. 27.10.2017 – V ZR 8/17, RÜ 2018, 156 – 159
————————————-
287. Der Kaufpreis bestimmt die Höhe des Rücktritt-Wertersatzes, BGH, Urt. v. 30.06.2017 – V ZR 134/16, RÜ 2018, 205 – 207
————————————-
288. Doppelte Prozessführungsbefugnis des zur Prozessführung Ermächtigten nach Veräußerung der streitbefangenen Sache, BGH, Urt. v. 29.09.2017 – V ZR 19/16, RÜ 2018, 295 – 300 (zusammen mit Dr. Stefan Lüdde)
————————————-
289. Auskunftsbegehren nach Treu und Glauben, BGH, Urt. v. 08.02.2018 – III ZR 65/17, RÜ 2018, 341 – 345
————————————-
290. Analoge Anwendung des § 1156 S. 1 BGB bei Abtretung einer Grundschuld, BGH, Urt. v. 23.02.2018 – V ZR 302/16, RÜ 2018, 364 – 368
————————————-
291. Darlegungs- und Beweislast zum Unvermögenseinwand, BGH, Urt. v. 19.01.2018 – V ZR 273/16, RÜ 2018, 412 – 415
————————————-
292. Arglistiges Verschweigen eines im Verkaufsexposé negierten, tatsächlich aber vorhandenen Sachmangels, Urt. v. 19.01.2018 – V ZR 256/16, RÜ 2018, 416 – 419
————————————-
293. Notleitungsrecht analog § 917 Abs. 1 BGB, BGH, Urt. v. 26.01.2018 – V ZR 47/17, RÜ 2018, 423 – 425
————————————-
294. Abtretungsverbot beim Factoring – § 354a Abs. 1 S. 3 HGB ist teleologisch zu reduzieren, BGH, Urt. v. 21.03.2018 – VIII ZR 17/17, RÜ 2018, 477 – 482
————————————-
295. Ein individuell vereinbarter dauerhafter Kündigungsausschluss ist grundsätzlich auch im Wohnraummietverhältnis möglich, BGH, Urt. v. 08.05.2018 – VIIIZR 200/17, RÜ 2018, 487 – 489
————————————-
296. Direktanspruch gegen Liquidator nach Löschung der GmbH, BGH, Urt. v. 13.03.2018 – II ZR 158/16, RÜ 2018, 494 – 499
————————————-
297. Notgeschäftsführungsrecht bei akuter Gefahr für GbR, BGH, Urt. v. 26.06.2018 – II ZR 205/16, RÜ 2018, 563 – 564
————————————-
298. Einseitige Verfügung über „Oder-Konto“, BGH, urt. v. 20.03.2018 – IX ZR 30/16, RÜ 2018, 618 – 621
————————————-
299. Firmenfortführung nach Tod eines namensgebenden promovierten Partners einer Partnerschaft, BGH, Beschl. v. 08.05.2018 – II ZB 26/17, RÜ 2018, 632 – 635
————————————-
300. Beendigung des Anstellungsvertrags des GmbH-Geschäftsführers, BGH, Urt. v. 03.07.2018 – II ZR 452/17, RÜ 2018, 694 – 696
————————————-
301. Verkehrssicherungspflicht eines Waschstraßenbetreibers, BGH, Urt. v. 19.07.2018 – VII ZR 251/17, RÜ 2018, 749 – 751
————————————-
302. Mietminderung trotz fehlender Nutzung durch den Mieter, BGH, Urt. v. 22.08.2018 – VIII ZR 99/17, RÜ 2018, 756 – 758
————————————-
303. Wann ist eine Arbeitnehmerbürgschaft sittenwidrig?, BGH, Urt. v. 11.09.2018 – XI ZR 380/16, RÜ 2018, 764 – 767
————————————-
304. Titelumschreibung vom Insolvenzverwalter auf den Schuldner, BGH, Beschl. v. 30.08.2017 – VII ZB 23/14, RÜ2 2018, 8 – 9
————————————-
305. Bestimmtheit eines Pfändungsbeschlusses bei einer Teilpfändung mehrerer Forderungen, RÜ2 2018, 10 – 12
————————————-
306. Beweislastverteilung bei grober Vernachlässigung einer dem Schutz von Leben und Gesundheit dienenden Kardinalpflicht, BGH, Urt. v. 11.05.2017 – III ZR 92/16, RÜ2 2018, 33 – 36
————————————-
307. Präklusion von selbständigen Gegenansprüchen aus Rücktritt nur bei Widerklage oder Aufrechnung, BGH, Urt. v. 30.06.2017 – V ZR 134/16, RÜ2 2018, 76 – 78
————————————-
308. Erledigungsfrist zur Einzahlung des Gerichtskostenvorschusses, BGH, Urt. v. 29.09.2017 – V ZR 103/16, RÜ2 2018, 121 – 123

239. Reichweite der Beweislastumkehr des § 476 BGB, BGH, Urt. v. 12.10.2016 – VIII ZR 103/15, RÜ 2017, 1 – 6
————————————-
240. Verpfändung eines Anteils an einer grundbesitzhaltenden GbR, BGH, Beschl. v. 20.05.2016 – V ZB 142/15, RÜ 2017, 14 – 16
————————————-
241. Verschuldenszurechnung bei mehreren vom Besteller gleichzeitig beauftragten Architekten, BGH, Urt. v. 14.07.2016 – VII ZR 193/14, RÜ 2017, 72 – 74
————————————-
242. Entstehung des Ausgleichsanspruchs aus § 426 Abs. 1 S. 1 BGB, BGH, Urt. v. 08.11.2016 – VI ZR 200/15, RÜ 2017, 78 – 81
————————————-
243. Gesamtschuldner-Innenausgleich bei Gesellschafter-Mitbürgen, BGH, Urt. v. 27.09.2016 – XI ZR 81/15, RÜ 2017, 82 – 83
————————————-
244. Therapie zur Gerichtsabnahme als Dienst höherer Art, BGH, Urt. v. 10.11.2016 – III ZR 193/16, RÜ 2017, 88 – 90
————————————-
245. Einbeziehung in den Schutzbereich eines Gefälligkeitsvertrags, BGH, Urt. v. 17.11.2016 – III ZR 139/14, RÜ 2017, 140 – 142
————————————-
246. § 121 Abs. 2 S. 2 AktG gilt nicht analog für die GmbH, BGH, Urt. v. 08.11.2016 – II ZR 304/15, RÜ 2017, 157 – 159
————————————-
247. Arbeitseinkommen i.S.v. § 850 Abs. 2 ZPO kann auch der geschäftsführende Gesellschafter einer GmbH beziehen, BGH, Beschl. v. 16.11.2016 – VII ZB 52/15, RÜ 2017, 163 – 164
————————————-
248. Sportwagen für Erbverzicht, OLG Hamm, Urt. v. 08.11.2016 – 10 U 36/15, RÜ 2017, 205 – 209
————————————-
249. Vertrag über „Vollbetritt“ eines Pferdes, BGH, Urt. v. 12.01.2017 – III ZR 4/16, RÜ 2017, 273 – 275
————————————-
250. Krasse finanzielle Überforderung eines mithaftenden Ehepartners, BGH, Urt. v. 15.11.2016 – XI ZR 32/16, RÜ 2017, 284 – 287
————————————-
251. Mängelrechte nach § 634 BGB bestehen grundsätzlich erst ab Abnahme des Werks, BGH, Urt. v. 19.01.2017 – VII ZR 301/13, RÜ 2017, 288 – 291
————————————-
252. Fahrzeugmangel bei internationaler Fahndungsausschreibung, BGH, Urt. v. 18.01.2017 – VIII ZR 234/15, RÜ 2017, 341 – 344
————————————-
253. Rückgabeklausel bei Leasingverträgen, BGH, Urt. v. 18.012017 – VIII ZR 263/15, RÜ 2017, 349 – 353
————————————-
254. Auch eine erst nachträglich getroffene „Ohne-Rechnung-Abrede“ macht einen Werkvertrag unwirksam, BGH, Urt. v. 16.03.2017 – VII ZR 197/16, RÜ 2017, 409 – 411
————————————-
255. Die Nutzungsentschädigung nach § 546a Abs. 1 Alt. 2 BGB bemisst sich nach der ortsüblichen „Marktmiete“, BGH, Urt. v. 18.01.2017 – VIII ZR 17/16, RÜ 2017, 412 – 414
————————————-
256. Auf die Eigentumsvermutung nach § 1006 BGB können sich auch Dritte berufen, BGH, Versäumnisurt. v. 03.03.2017 – V ZR 268/15, RÜ 2017, 423 – 426
————————————-
257.
Kann eine GbR Verbraucher sein?, BGH, Urt. v. 30.03.2017 – VII ZR 269/15, RÜ 2017, 485 – 488
————————————-
258.
Gesamtschuldner-Innenausgleich bei Gesamtreallast, BGH, Urt. v. 18.05.2017 – IX ZR 51/15, RÜ 2017, 489 – 491
————————————-
259.
Kündigung eines Bausparvertrages nach Zuteilungsreife, BGH, Urt. v. 21.02.2017 – XI ZR 185/16, RÜ 2017, 492 – 497
————————————-
260.
Inhalt und Verjährung des Anspruchs aus § 179 Abs. 1 BGB, BGH, Urt. v. 18.05.2017 – VII ZR 122/14, RÜ 2017, 548 – 550
————————————-
261.
Prospekthaftung bei einer Publikumsgesellschaft, BGH, Urt. v. 09.05.2017 – II ZR 344/15, RÜ 2017, 551 – 555
————————————-
262.
Behandlungsfehler bei „ganzheitlicher Zahnmedizin“, BGH, Urt. v. 30.05.2017 – VI ZR 203/16, RÜ 2017, 560 – 561
————————————-
263.
Zwangsversteigerung aus einer vollstreckbaren Sicherungsgrundschuld wegen dinglicher Zinsen, BGH, Beschl. v. 30.03.2017 – V ZB 84/16, RÜ 2017, 567 – 571
————————————-
264.
Widerruf der Hauptvollmacht durch den Untervertreter?, BGH, Urt. v. 11.05.2017 – IX ZR 238/15, RÜ 2017, 681 – 685
————————————-
265.
Schadensersatz gegen anwaltlichen Mediator, BGH, Urt. v. 21.09.2017 – IX ZR 34/17, RÜ 2017, 749 – 754
————————————-
266.
Schadensersatz nach Abtretung, BGH, Urt. v. 20.04.2017 – III ZR 398/15, RÜ 2017, 758 – 760
————————————-
267.
Kündigung nach § 649 BGB in der Insolvenz des Unternehmers, BGH, Urt. v. 14.09.2017 – IX ZR 261/15, RÜ 2017, 761 – 764
————————————-
268.
Kapitalerhaltung in der GmbH & Co. KG, BGH, Urt. v. 21.03.2017 – II ZR 93/16, RÜ 2017, 776 – 779
————————————-
269.
Gebührenstreitwert einer Klage des Mieters auf Feststellung, die Miete sei gemindert, BGH, Beschl. v. 14.06.2016 – VIII ZR 43/15, RÜ2 2017, 1 – 4
————————————-
270.
Berufungseinlegung durch (einfachen) Nebenintervenienten, BGH, Beschl. v. 23.08.2016 – VIII ZB 96/15, RÜ2 2017, 28 – 31
————————————-
271.
Bestimmtheit bei Zug-um-Zug-Leistungen, BGH, Beschl. v. 16.06.2016 – I ZB 58/15, RÜ2 2017, 54 – 56
————————————-
272.
Streitwert einer Klage auf Zustimmung zur Löschung einer Grundschuld, BGH, Beschl. v. 16.02.2017 – V ZR 165/16, RÜ2 2017, 193
————————————-
273.
Subsidiarität der Feststellungsklage, BGH, Urt. v. 21.02.2017 – XI ZR 467/15 und BGH, Urt. v. 14.03.2017 – XI ZR 442/16, RÜ2 2017, 198 – 200

203.
Anforderungen an ein Nacherfüllungsverlangen und eine ernsthafte und endgültige Erfüllungsverweigerung, BGH, Urt. v. 01.07.2015 – VIII ZR 226/14, RÜ 2016, 1 – 4
————————————-
204. Leistungsverweigerungsrecht nach Verjährungseintritt, BGH, Urt. v. 05.11.2015 – VII ZR 144/14, RÜ 2016, 8 – 9
————————————-
205. Verwendungsersatzansprüche des (nur) mittelbaren Besitzers im EBV, BGH, Urt. v. 02.10.2015 – V ZR 221/14, RÜ 2016, 19 – 23
————————————-
206. Übereignungsofferte „an den, den es angeht“, BGH, Urt. v. 16.10.2015 – V ZR 240/14, RÜ 2016, 86 – 91
————————————-
207. Zeugnisverweigerungsrecht des geschiedenen Ehegatten des gesetzlichen Vertreters einer juristischen Person, BGH, Beschl. v. 29.09.2015 – XI ZB 6/15, RÜ 2016, 94 – 95
————————————-
208. Messungsanerkennung und Auflassung nach Abschluss eines Grundstückskaufvertrages sind keine Insichgeschäfte des gemeinsamen Vertreters der Vertragsparteien, BGH, Beschl. v. 01.10.2015 – V ZB 181/14, RÜ 2016, 137 – 141
————————————-
209. Haftung des Gesellschafters in der Insolvenz der GbR, BGH, Urt. v. 17.12.2015 – IX ZR 143/13, RÜ 2016, 158 – 162
————————————-
210. Unberechtigtes Parken auf privatem Parkplatz, BGH, Urt. v. 18.12.2015 – V ZR 160/14, RÜ 2016, 218 – 221
————————————-
211. Revision gegen zweites VU des Berufungsgerichts, BGH, Beschl. v. 26.11.2015 – VI ZR 488/14, RÜ 2016, 226 – 229
————————————-
212. Kein Anspruch des Zwangsverwalters gegen den Wohnungsrechtsinhaber auf Herausgabe der Wohnung, BGH, Urt. v. 18.12.2015 – V ZR 191/14, RÜ 2016, 286 – 289
————————————-
213. Verdeckte Sacheinlage einer Altforderung des Gesellschafters, BGH, Urt. v. 19.01.2016 – II ZR 61/15, RÜ 2016, 295 – 299
————————————-
214. Drittschadensliquidation bei vertraglicher Schadensabwälzung, BGH, Urt. v. 14.01.2016 – VII ZR 271/14, RÜ 2016, 341 – 343
————————————-
215. Rechtsnachfolge des Eigentümers eines Nießbrauchgrundstücks in titulierte Ansprüche des verstorbenen Nießbrauchers, BGH, Urt. v. 18.12.2015 – V ZR 269/14, RÜ 2016, 353 – 357
————————————-
216. Der „Hilfsanspruch“ aus § 888 BGB ist ein Leistungsanspruch, BGH, Urt. v. 04.12.2015 – V ZR 202/14, RÜ 2016, 418 – 421
————————————-
217. Vorvertragliche Aufklärungspflicht über fehlenden Versicherungsschutz des Juweliers, BGH, Urt. v. 02.06.2016 – VII ZR 107/15, RÜ 2016, 477 – 478
————————————-
218. Unberechtigtes Parken auf privatem Parkplatz II, BGH, Urt. v. 11.03.2016 – V ZR 102/15, RÜ 2016, 486 – 489
————————————-
219. Der insolvenzrechtlich zu qualifizierende § 64 GmbHG gilt auch für die englische Limited mit Verwaltungssitz in Deutschland, BGH, Urt. v. 15.03.2016 – II ZR 119/14, RÜ 2016, 501 – 503
————————————-
220. Arglistiges Verschweigen eines Sachmangels durch einen von mehreren Verkäufern, BGH, Urt. v. 08.04.2016 – V ZR 150/15, RÜ 2016, 552 – 556
————————————-
221. Maßgeblicher Zeitpunkt für das Vorliegen eines Mangels nach durchgeführter Abnahme eines Werks, BGH, Urt. v. 25.02.2016 – VII ZR 210/13, RÜ 2016, 557 – 558
————————————-
222. Ist die dringliche Einigung über die Bestellung eines dinglichen Vorkaufsrechts beurkundungsbedürftig? BGH, Urt. v. 08.04.2016 – V ZR 73/15, RÜ 2016, 562 – 564
————————————-
223. Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler im Bereich der Veterinärmedizin, BGH, Urt. v. 10.05.2016 – VI ZR 247/15, RÜ 2016, 568 – 572
————————————-
224. Befreiung vom Verbot des Insichgeschäfts zugunsten des Geschäftsführers einer GmbH & Co. KG, BGH, Urt. v. 19.04.2016 – II ZR 123/15, RÜ 2016, 632 – 634
————————————-
225. Das EBV ist ein Schuldverhältnis im Sinne der §§ 280 ff. BGB, BGH, Urt. v. 18.03.2016 – V ZR 89/15, RÜ 2016, 681 – 686
————————————-
226. Abnahme eines mangelhaften Werks trotz Kenntnis des Mangels, OLG Schleswig, Urt. v. 18.12.2015 – 1 U 125/14, RÜ 2016, 691 – 695
————————————-
227. Nach § 311b Abs. 3 BGB formnichtige Verträge können nicht durch Vollzug geheilt werden, BGH, Urt. v. 28.06.2016 – X ZR 65/14, RÜ 2016, 749 – 750
————————————-
230. Umfang und Haftungsausschluss für Sachmängel in einem Grundstückskaufvertrag, BGH, Urt. v. 22.04.2016 – V ZR 23/15, RÜ 2016, 751 – 754
————————————-
231. Eine auf dem Dach einer Tennisanlage errichtete Photovoltaikanlage kann ein „Bauwerk“ sein, BGH, Urt. v. 02.06.2016 – VII ZR 348/13, RÜ 2016, 761 – 764
————————————-
232. Der Abfindungsanspruch eines ausgeschiedenen Gesellschafters einer GbR richtet sich umfassend gegen die Gesellschaft, BGH, Urt. v. 12.07.2016 – II ZR 74/14, RÜ 2016, 772 – 774
————————————-
233. Tenores: erstes VU, zweites VU, Berufung gegen zweites VU, BGH, Beschl. v. 26.11.2015 – VI ZR 488/14 (abgewandelt für Berufungsinstanz), RÜ2 2016, 76 – 77
————————————-
234. Verhältnis von § 775 Nr. ZPO zu § 767 ZPO, BGH, Beschl. v. 15.10.2015 – V ZB 62/15, RÜ2 2016, 80 – 83
————————————-
235. Obwohl das Gericht das Recht kennt („iura novit curia“), muss der Rechtsanwalt mittels Rechtsausführungen behilflich sein, das „Rechtsdickicht zu lichten“, BGH, Urt. v. 10.12.2015 – IX ZR 272/14, RÜ2 2016, 121 – 124
————————————-
236. Stufenklage des Mieters gegen den Vermieter, BGH, Versäumnisurt. v. 06.04.2016 – VIII ZR 143/15, RÜ2 2016, 244 – 249
————————————-
237. Verbindung von Herausgabe- und Schadensersatzklage, BGH, Urt. v. 18.03.2016 – V ZR 89/15, RÜ2 2016, 250
————————————-
238. Keine Hemmung der Verjährung durch unwirksame öffentliche Zustellung der Klageschrift, BGH, Urt. v. 03.05.2016 – II ZR 311/14, RÜ2 2016, 265 – 268

169. Nutzungsherausgabe durch Pfandgläubiger, BGH, Urt. v. 17.09.2014 – XII ZR 140/12, RÜ 2015, 6 – 9
————————————-
170. Bestellung eines Notgeschäftsführers für eine GbR?, BGH, Beschl. v. 23.09.2014 – II ZB 4/14, RÜ 2015, 15 – 16
————————————-
171. Zuschlagserteilung im Vergabeverfahren trotz erkennbaren Kalkulationsirrtums des günstigen Bieters, BGH, Urt. v. 11.11.2014 – X ZR 32/14, RÜ 2015, 69 – 72
————————————-
172. Unzulässige Gebührenunterschreitung wegen umsatzabhängiger Mietzahlungsverpflichtung eines Rechtsanwalts gegenüber seinem Mandanten?, BGH, Urt. v. 13.11.2014 – IX ZR 267/13, RÜ 2015, 80 – 83
————————————-
173. Ist die Übernahme von Geldstrafen für Vorstandsmitglieder durch die Aktiengesellschaft zulässig?, BGH, Urt. v. 08.07.2014 – II ZR 174/13, RÜ 2015, 89 – 93
————————————-
174. Zeitliche Begrenzung der Nachhaftung nach Beendigung eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags, BGH, Urt. v. 07.10.2014 – II ZR 361/13, RÜ 2015, 94 – 96
————————————-
175. Zuwiderhandlung gegen schweben unwirksame strafbewehrte Unterlassungsverpflichtung während der Schwebezeit, BGH, Urt.v. 17.11.2014 – I ZR 97/13, RÜ 2015, 137 – 139
————————————-
176. Rückabwicklung einer strafprozessualen Beschlagnahme, BGH, Urt. v. 14.11.2014 – V ZR 90/13, RÜ 2015, 140 – 142
————————————-
177. Kündigung eines Mietverhältnisses gegenüber mehreren Mieten, BGH, Urt. v. 10.12.2014 – VIII ZR 25/14, RÜ 2015, 146 – 148
————————————-
178. Streitverkündung im selbständigen Beweisverfahren, BGH, Urt. v. 18.12.2014 – VI ZR 102/14, RÜ 2015, 158 – 161
————————————-
179. Pauschale Unterwerfungserklärungen sind wegen Verstoßes gegen das Konkretisierungsgebot unwirksam, BGH, Urt. v. 19.12.2014 – V ZR 82/13, RÜ 2015, 226 – 229
————————————-
180. Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts hemmt die Verjährung des Gegenanspruchs nicht, BGH, Urt. v. 07.11.2014 – V ZR 309/12, RÜ 2015, 277 – 281
————————————-
181. Konkludente Laufzeitabrede i.S.v. § 488 Abs. 3 S. 1 BGB, BGH, Urt. v. 04.12.2014 – VII ZR 4/13, RÜ 2015, 285 – 288
————————————-
182. Zum Umfang der Streithilfewirkung, BGH, Urt. v. 27.01.2015 – VI ZR 467/13, RÜ 2015, 299 – 301
————————————-
183. Aufrechnungsverbot und Ausschluss der Einrede des nichterfüllten Vertrages durch Gerichtsstandsvereinbarung?, BGH, Urt. v. 21.01.2015 – VIII ZR 352/13, RÜ 2015, 302 – 304
————————————-
184. Die Vorschrift des § 1023 BGB hat Ausnahmecharakter und ist nicht analogiefähig, BGH, Urt. v. 12.12.2014 – V ZR 36/14, RÜ 2015, 362 – 366
————————————-
185. Die Vorschrift des § 167 ZPO erfasst auch die erst durch eine spätere Heilung wirksam gewordene Zustellung, BGH, Urt. v. 12.03.2015 – III ZR 207/14, RÜ 2015, 370 – 373
————————————-
186. Der Anspruch Transsexueller, ihren früheren Vornamen nicht zu offenbaren, besteht nicht schrankenlos, BGH, Beschl. v. 03.02.2015 – II ZB 12/14, RÜ 2015, 425 – 429
————————————-
187. Arglistanfechtung und Rücktritt beim Gebrauchtwagenkauf, BGH, Urt. v. 15.04.2015 – VIII ZR 80/14, RÜ 2015, 481 – 484
————————————-
188. Rückabwicklung eines Neuwagen-Kaufvertrages nach Untergang des Fahrzeugs, BGH, Urt. v. 25.03.2015 – VIII ZR 38/14, RÜ 2015, 485 – 487
————————————-
189. Verlängerung der regelmäßigen Verjährungsfrist in AGB, BGH, Urt. v. 21.04.2015- XI ZR 200/14, RÜ 2015, 554 – 557
————————————-
190. Widerruf einer Prozessführungsermächtigung, BGH, Urt. v. 27.02.2015 – V ZR 128/14, RÜ 2015, 571 – 575
————————————-
191. Eine nach § 394 Abs. 1 FamFG gelöschte GmbH ist grundsätzlich weder rechts- noch parteifähig, BGH, Beschl. v. 20.05.2015 – VII ZB 53/13, RÜ 2015, 576 – 577
————————————-
192. Zahlung an eine beschränkt geschäftsfähige Person, BGH, Urt. v. 21.04.2015 – XI ZR 234/14, RÜ 2015, 620 – 624
————————————-
193. Bindungswirkung eines Verweisungsbeschlusses, BGH, Beschl. v. 09.06.2015 – X ARZ 115/15, RÜ 2015, 640 – 641
————————————-
194. Verjährungshemmung im Mahnverfahren, BGH, Urt. v. 16.07.2015 – III ZR 238/14, RÜ 2015, 685 – 687
————————————-
195. Befördern minderjähriger Mitglieder eines Amateursportvereins durch Familienangehörige ist reine Gefälligkeit, BGH, Urt. v. 23.07.2015 – III ZR 346/14, RÜ 2015, 694 – 696
————————————-
196. Fortsetzung einer insolvenzbedingt aufgelösten GmbH, BGH, Beschl. v. 28.04.2015- II ZB 13/14, RÜ 2015, 706 – 708
————————————-
197. Unterirdischer „Übertritt“ von Niederschlagswasser, BGH, Urt. v. 12.06.2015 – V ZR 168/14, RÜ 2015, 763 – 766
————————————-
198. Wiedereinsetzung bei Wegfall der PKH-Voraussetzungen, BGH, Beschl. v. 23.09.2014 – II ZB 14/13, RÜ2 2015, 4 – 5
————————————-
199. Verjährung von Ansprüchen aus einer zur Abwendung der Sicherheitsvollstreckung geleisteten Prozessbürgschaft, BGH, Urt. v. 11.11.2014 – XI ZR 265/13, RÜ2 2015, 37 – 40
————————————-
200. Rechtskraft des Urteils auf eine Vollstreckungsabwehrklage erfasst auch die zur Aufrechnung gestellte Forderung, BGH, Urt. v. 04.12.2014 – VII ZR 4/13, RÜ2 2015, 65 – 68
————————————-
201. Beweiskraft von Privaturkunden, BGH, Beschl. v. 12.03.2015 – V ZR 86/14, RÜ2 2015, 116 – 120 (zusammen mit Dr. Jan Stefan Lüdde)
————————————-
202. Kein Geständnis bei irrtumsbedingtem Parteivortrag zu Rechtsfragen, BGH, Versäumnisurt. v. 30.04.2015 – IX ZR 1/13, RÜ2 2015, 172 – 176

144. Persönliche Haftung des Kommanditisten für eine Gesellschaftsschuld gegenüber einem Gesellschafter-Gläubiger, BGH, Urt. v. 08.10.2013 – II ZR 310/12, RÜ 2014, 17 – 22
————————————-
145. Einziehung eines GmbH-Geschäftsanteils, BGH, Urt. v. 24.09.2013 – II ZR 216/11, RÜ 2014, 23 – 25
————————————-
146. Verjährung von Gewährleistungsansprüchen hinsichtlich einer mangelhaften Photovoltaik-Dachanlage, BGH, Urt. v. 09.10.2013 – VII ZR 318/12, RÜ 2014, 69 – 72
————————————-
147. Wertersatz nach § 818 Abs. 2 BGB bei Besitzkondiktion?, BGH, Urt. v. 20.11.2013 – XII ZR 19/11, RÜ 2014, 78 – 80
————————————-
148. Fortsetzung des Rechtsstreits nach Abschluss eines Prozessvergleichs, BGH, Urt. v. 21.11.2013 – VII ZR 48/12, RÜ 2014, 94 – 96
————————————-
149. Anscheinsbeweis bei Brandschäden, BGH, Urt. v. 01.10.2013 – VI ZR 409/12, RÜ 2014, 156 – 160
————————————-
150. Vollstreckungsabwehrklage in gewillkürter Prozessstandschaft?, BGH, Urt. v. 10.12.2013 – XI ZR 508/12, RÜ 2014, 161 – 164
————————————-
151. Vorzeitige Beendigung einer eBay-Auktion durch Angebotsrücknahme wegen anfechtungsrelevanten Irrtums, BGH, Urt. v. 08.01.2014 – VIII ZR 63/13, RÜ 2014, 205 – 208
————————————-
152. Treuepflichten in der GbR, BGH, Urt. v. 19.11.2013 – II ZR 150/12, RÜ 2014, 279 – 283
————————————-
153. Kostenfestsetzungsverfahren nach Tod des Antragstellers, BGH, Beschl. v. 27.02.2014 – III ZB 99/13, RÜ 2014, 289 – 290
————————————-
154. Schadenersatzpflicht des Mieters wegen eines verlorenen Wohnungsschlüssels, BGH, Urt. v. 05.03.2014 – VIII ZR 205/13, RÜ 2014, 343 – 345
————————————-
155. Fristversäumung wegen Erkrankung des Rechtsanwalts, BGH, Beschl. v. 05.03.2014 – XII ZB 736/12, RÜ 2014, 357 – 359
————————————-
156. Rechte des Bestellers bei Vereinbarung einer unmöglichen Beschaffenheit des Werks, BGH, Urt. v. 08.05.2014 – VII ZR 203/11, RÜ 2014, 415 – 418
————————————-
157. Beschlussmängel bei der GbR, BGH, Urt. v. 11.03.2014 – II ZR 24/13, RÜ 2014, 426 – 428
————————————-
158. Wer ein offenbart lautgestelltes Telefonat mithört darf als Zeuge vernommen werden, OLG Koblenz, Urt. v. 08.01.2014 – 5 U 849/13, RÜ 2014, 500 – 503
————————————-
159. Beginn der Ablaufhemmung durch Gesamtschuldklage, BGH, Urt. v. 04.06.2014 – IV ZR 348/13, RÜ 2014, 548 – 554
————————————-
160. Wirkungen eines zeitlich befristeten Verjährungsverzichts, BGH, Versäumnisurt. v. 07.05.2014 – XII ZB 141/13, RÜ 2014, 613 – 616
————————————-
161. Grenzen der Unerheblichkeit i.S.v. § 323 Abs. 5 S. 2 BGB, BGH, Urt. v. 28.05.2014 – VIII ZR 94/13, RÜ 2014, 617 – 623
————————————-
162. Gebührenstreitwert bei Klage und Widerklage, BGH, Beschl. v. 11.03.2014 – VIII ZR 261/12, RÜ 2014, 634 – 635
————————————-
163. Ist der WEG-Verwalter Wissensvertreter der einzelnen Wohnungseigentümer?, BGH, Urt. v. 04.07.2014 – V ZR 183/13, RÜ 2014, 681 – 684
————————————-
164. Ein gesellschaftsvertraglicher Abfindungsausschluss ist grundsätzlich sittenwidrig, BGH, Urt. v. 29.04.2014 – II ZR 216/13, RÜ 2014, 698 – 701
————————————-
165. Nachträgliche Klagehäufung in Eventualstellung, BGH, Urt. v. 04.07.2014 – V ZR 298/13, RÜ 2014, 705 – 706
————————————-
166. Hemmung der Verjährung eines Schadenersatzanspruchs im Mahnverfahren, BGH, Urt. v. 05.08.2014 – XI ZR 172/13, RÜ 2014, 707 – 709
————————————-
167. Aufgabe des Bestimmtheitsgrundsatzes bei Mehrheitsklauseln im Gesellschaftsvertrag einer Personengesellschaft, BGH, Urt. v. 21.10.2014 – II ZR 84/13, RÜ 2014, 764 – 768
————————————-
168. Anforderung an eine wirksame Ausgangskontrolle bei der Versendung fristwahrender Schriftsätze per Telefax, BGH, Beschl. v. 27.08.2014 – XII ZB 255/14, RÜ 2014, 769 – 771

114. Verletzung einer Konkurrenzschutzklausel als Mangel der Mietsache?, BGH, Urt. v. 10.10.2012 – XII ZR 117/10, RÜ 2013, 6 – 8
————————————-
115. Ordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs unterhalb der Grenze des § 543 Abs. 2 Nr. 3 BGB, BGH, Urt. v. 10.10.2012 – VIII ZR 107/12, RÜ 2013, 9 – 12
————————————-
116. Eigenbedarfskündigung bei Absicht des Vermieters zur geschäftlichen Nutzung des (vormaligen) Wohnraums?, BGH, Versäumnisurt. v. 26.09.2012 – VIII ZR 330/11, RÜ 2013, 13 – 14
————————————-
117. Widerruflichkeit der Schenkung an eine „grob undankbare“ Prostituierte, BGH, Urt. v. 13.11.2012 – X ZR 80/11, RÜ 2013, 72 – 74
————————————-
118. Konzernschwester als Verrichtungsgehilfe i.S.d. § 831 BGB?, BGH, Urt. v. 06.11.2012 – VI ZR 174/11, RÜ 2013, 80 – 82
————————————-
119. Die Zustellung einer Klageschrift ohne Anlagen ist wirksam, BGH, Urt. v. 12.12.2012 – VIII ZR 307/11, RÜ 2013, 86 – 91
————————————-
120. Wer trägt die Darlegungs- und Beweislast für die Mängelanzeigepflicht des Mieters nach § 536 c BGB?, BGH, Urt. v. 05.12.2012 – VIII ZR 74/12, RÜ 2013, 153 – 157
————————————-
121. Erstreckt sich die Pfändung des Anspruchs auf Lohnzahlung auf den Anspruch auf Erteilung einer Lohnabrechnung?, BGH, Beschl. v. 19.12.2012 – VII ZB 50/11, RÜ 2013, 158 – 160
————————————-
122. Kein Zurückbehaltungsrecht des Mieters in der Insolvenz des Vermieters wegen nicht insolvenzfest angelegter Barkaution, BGH, Urt. v. 12.12.2012 – VIII ZR 307/11, RÜ 2013, 161 – 163
————————————-
123. Schadensersatz bei echtem Schiedsgutachtervertrag, BGH, Urt. v. 17.01.2013 – III ZR 10/12, RÜ 2013, 205 – 208
————————————-
124. Entsprechende Anwendung der Geschäftschancenlehre auf den geschäftsführenden Gesellschafter einer GbR, BGH, Urt. v. 04.12.2012 – II ZR 159/10, RÜ 2013, 277 – 281
————————————-
125. Zivilprozessualer Rechtsprechungsreport, BGH, Urt. v. 07.02.2013 – VII ZR 263/11; Beschl. v. 07.02.2013 – VII ZB 2/12; Beschl. v. 26.02.2013 – VI ZB 59/12; Urt. v. 07.03.2013 – VII ZR 223/11); Beschl. v. 19.02.2013 – X ARZ 507/12, RÜ 2013, 285 – 293
————————————-
126. Widerrechtliche Androhung der Mandatsniederlegung, BGH, Urt. v. 07.02.2013 – IX ZR 138/11, RÜ 2013, 345 – 348
————————————-
127. Zur Rechtsmissbräuchlichkeit einer Eigenbedarfskündigung, BGH, Urt. v. 20.03.2013 – VIII ZR 233/12, RÜ 2013, 360 – 361
————————————-
128. Bürgschaft für Mietzahlungen zur Abwendung einer Kündigung darf der Höhe nach unbegrenzt sein, BGH, Urt. v. 10.04.2013 – VIII ZR 379/12, RÜ 2013, 362 – 364
————————————-
129. Fehlende Baugenehmigung als Sachmangel einer veräußerten Eigentumswohnung, BGH, Urt. v. 12.04.2013 – V ZR 266/11, RÜ 2013, 413 – 416
————————————-
130. Bereicherungsanspruch wegen Zweckverfehlung ist vererblich, BGH, Urt. v. 22.03.2013 – V ZR 28/12, RÜ 2013, 417 – 420
————————————-
131. Eine Kostenerstattungsklage ist trotz möglichen Kostenantrags nach § 269 Abs. 3 S. 3 ZPO zulässig, BGH, Urt. v. 18.04.2013 – III ZR 156/12, RÜ 2013, 429 – 432
————————————-
132. Schadensersatz bei Minderung des Werts einer Gesellschaftsbeteiligung, BGH, Urt. v. 14.05.2013 – II ZR 176/10, RÜ 2013, 493 – 494
————————————-
133. Bindungswirkung einer Verweisung an das zuständige Gericht des zulässigen Rechtswegs, BGH, Beschl. v. 14.05.2013 – X ARZ 167/13, RÜ 2013, 495 – 496
————————————-
134. Kostenerstattung bei getrennter Vertretung von Rechtsanwaltsgesellschaft und Rechtsanwälten in Haftungsprozessen, BGH, Beschl. v. 16.05.2013 – IX ZB 152/11, RÜ 2013, 497 – 498
————————————-
135. Aufrechnungsverbot nach § 394 BGB i.V.m. § 850 b Abs. 1 Nr. 2 ZPO nach gesetzlichem Forderungsübergang, BGH, Beschl. v. 08.05.2013 – XII ZB 192/11, RÜ 2013, 499 – 502
————————————-
136. Ein Winterdienstvertrag ist ein Werkvertrag, BGH, Versäumnisurt. v. 06.06.2013 – VII ZR 355/12, RÜ 2013, 548 – 551
————————————-
137. Rechtsprechungsreport zum AGB-Recht, BGH, Urt. v. 20.06.2013 – VII ZR 82/12; Urt. v. 29.05.2013 – VIII ZR 285/12; Versäumnisurt. v. 07.06.2013 – V ZR 10/12; Urt. v. 04.07.2013 – VII ZR 249/12, RÜ 2013, 552 – 562
————————————-
138. Zivilprozessualer Rechtsprechungsreport, BGH, Urt. v. 04.07.2013 – VII ZR 52/12; Urt. v. 20.06.2013 – VII ZR 103/12; Urt. v. 12.06.2013 – XII ZR 50/12, RÜ 2013, 569 – 572
————————————-
139. Zivilprozessualer Rechtsprechungsreport (Fortsetzung von RÜ 2013, 569 – 572), BGH, Beschl. v. 18.07.2013 – VII ZB 27/12; Beschl. v. 17.07.2013 – XII ZB 115/13; Urt. v. 18.07.2013 – III ZR 208/12, RÜ 2013, 631 – 636
————————————-
140. Zur Funktion der Einrede des nichterfüllten Vertrags, BGH, Urt. v. 17.07.2013 – VII ZR 163/12, RÜ 2013, 684 – 686
————————————-
141. Anforderungen an die Schriftform des § 550 BGB, BGH, Urt. v. 24.07.2013 – XII ZR 104/12, RÜ 2013, 687 – 690
————————————-
142. Verjährungshemmung durch Zustellung eines Mahnbescheids, BGH, Urt. v. 10.10.2013 – VII ZR 155/11, RÜ 2013, 753 – 756
————————————-
143. Teilungsversteigerung des Grundstücks einer GbR, BGH, Beschl. v. 16.05.2013 u. Berichtigungsbeschl. v. 07.10.2013 – V ZB 198/12, RÜ 2013, 769 – 772

87. Analoge Anwendung der §§ 265, 325 ZPO im selbstständigen Beweisverfahren BGH, Beschl. vom 27.10.2011 – VII ZB 126/09, RÜ 2012, 19 – 21
————————————-
88. Die Beweiserleichterung in § 252 S. 2 BGB gilt auch für deliktische Ansprüche, BGH, Versäumnisurt. v. 15.11.2011 – VI ZR 4/11, RÜ 2012, 84 – 87
————————————-
89. Zur Haftungsverfassung einer „Scheinsozietät“, BGH, Urt. v. 17.11.2011 – IX ZR 161/09, RÜ 2012, 91 – 92
————————————-
90. Zur Präklusionswirkung des § 767 Abs. 2 ZPO, BGH, Urt. v. 01.12.2011 – IX ZR 56/11, RÜ 2012, 93 – 96
————————————-
91. Anspruch aus c.i.c. wegen Aufklärungspflichtverletzung, BGH, Urt. v. 11.11.2011 – V ZR 245/10, RÜ 2012, 137 – 139
————————————-
92. Zivilrechtlicher Abschleppfall, BGH, Urt. v. 02.12.2011 – V ZR 30/11, RÜ 2012, 147 – 151
————————————-
93. Fehlerhafte Ankaufsuntersuchung beim Pferdekauf, BGH, Urt. v. 26.01.2012 – VII ZR 164/11, RÜ 2012, 217 – 220
————————————-
94. Kann ein nach § 138 Abs. 1 BGB unwirksamer wucherähnlicher Grundstückskaufvertrag durch nachträgliche Kaufpreisreduzierung geheilt werden? BGH, Urt. v. 10.02.2012 – V ZR 51/11, RÜ 2012, 273 – 276
————————————-
95.  Erstattungsfähigkeit für die Einholung eines Privatgutachtens, BGH, Beschl. v. 20.12.2011 – VI ZB 17/11 (Grundfall), BGH, Beschl. v. 09.12.2012 – VII ZB 95/09 (Abwandlung), RÜ 2012, 291 – 296
————————————-
96. Handykauf bei eBay, BGH, Urt. v. 28.03.2012 – VIII ZR 244/10, RÜ 2012, 341 – 344
————————————-
97. Zivilprozessualer Rechtsprechungsreport für Referendare, BGH, Beschl. v. 15.03.2012 – V ZB 102/11, BGH, Beschl. v. 04.04.2012 – IV ZB 19/11, BGH, Beschl. v. 27.03.2012 – VI ZB 74/11 und BGH, Beschl. v. 27.03.2012 – VI ZB 49/11, RÜ 2012, 362 – 368
————————————-
98. Der Anspruch aus § 1179a Abs. 1 S. 1 BGB ist insolvenzfest, BGH, Urt. v. 27.04.2012 -– V ZR 270/10, RÜ 2012, 419 – 423
————————————-
99. Teilendurteil zur Widerklage, BGH, Urt. v. 26.04.2012 – VII ZR 25/11, RÜ 2012, 424 – 425
————————————-
100. Keine Berücksichtigung der Umsatzsteuer auf Auslagen des vorsteuerabzugsberechtigten Prozessbevollmächtigten im Kostenfestsetzungsverfahren, BGH. Beschl. v. 17.04.2012 – VI ZB 46/11, RÜ 2012, 426 – 427
————————————-
101. VSD-Haftung eines Steuerberaters, BGH, Urt. v. 14.06.2012 – IX ZR 145/11, RÜ 2012, 477 – 482
————————————-
102. Störung der Geschäftsgrundlage einer Krankenversicherung durch Geschlechtsumwandlung des Versicherungsnehmers?, BGH, Urt. v. 09.05.2012 – IV ZR 1/11, RÜ 2012, 483 – 484
————————————-
103. Löschung einer Rückauflassungsvormerkung, BGH, Beschl. v. 03.05.2012 – V ZB 258/11, RÜ 2012, 497 – 499
————————————-
104. Anspruch aus GoA bei gleichzeitiger Beauftragung des Geschäftsführers durch eine Gemeinde?, BGH, Urt. v. 21.06.2102 – III ZR 275/11, RÜ 2012, 550 – 553
————————————-
105. Sind Verfügungen eines Treuhänders auf Anweisung des Insolvenzschuldners gegenüber der Insolvenzmasse wirksam?, BGH, Beschl. v. 12.07.2012 – V ZB 213/11, RÜ 2012, 554 – 556
————————————-
106. Haftung des Erwerbers bei Firmenfortführung, BGH, Urt. v. 05.07.2012 – III ZR 116/11, RÜ 2012, 561 – 563
————————————-
107. Auswirkung der Gesellschaftsinsolvenz auf einen Prozess zwischen Gesellschafter und Gesellschaftsgläubiger, BGH, Beschl. v. 12.07.2012 – IX ZR 217/11, RÜ 2012, 633 – 635
————————————-
108. „Wer unterschreibt, der haftet!“, BGH, Beschl. v. 26.07.2012 – III ZB 70/11, RÜ 2012, 636 – 637
————————————-
109. Bis wann kann die in der Eigentümerversammlung abgegebene Stimme widerrufen werden?, BGH, Urt. v. 13.07.2012 – V ZR 254/11, RÜ 2012, 681 – 682
————————————-
110. Genehmigungsfähigkeit schwebend unwirksamer Auflassung, BGH, Urt. v. 20.07.2012 – V ZR 217/11, RÜ 2012, 683 – 687
————————————-
111. Stellt jede Mängelbeseitigungshandlung ein Anerkenntnis i.S.d. § 212 Abs. 1 Nr. 1 BGB dar?, BGH, Beschl. v. 23.08.2012 – VII ZR 155/10, RÜ 2012, 688 – 689
————————————-
112. Weder eine negative Feststellungsklage noch eine Verteidigung hiergegen bewirkt die Hemmung der Verjährung, BGH, Urt. v. 15.08.2012 – XII ZR 86/11, RÜ 2012, 690 – 692
————————————-
113. Rechtsprechungsreport zum Kostenrecht, BGH, Beschl. v. 04.10.2012 – VII ZB 11/10, BGH, Beschl. v. 11.09.2012 – VI ZB 59/10, BGH, Beschl. v. 12.09.2012 – IV ZB 3/12, BGH, Beschl. v. 22.08.2012 – XII ZB 183/11, RÜ 2012, 759 – 767

57. Anwaltshaftung wegen unterlassener Streitverkündung, BGH, Urt. v. 16.09.2010 – IX ZR 203/08, RÜ 2011, 17 – 19
————————————-
58. § 33 ZPO gilt analog bei isolierter Drittwiderklage gegen den Zedenten der Klageforderung, BGH, Beschl. v. 30.09.2010 – Xa ARZ 191/10, RÜ 2011, 20 – 24
————————————-
59. Übergang des Rechts auf Ablösung eines Gewährleistungseinbehalts bei Abtretung einer Restwerklohnforderung, BGH, Urt. v. 25.11.2010 – VII ZR 16/10, RÜ 2011, 72 – 75
————————————-
60. Darlegungs- und Beweislastverteilung bei arglistigem Verschweigen von Mängeln der Kaufsache, BGH, Urt. v. 12.11.2010 – V ZR 181/09, RÜ 2011, 82 – 84
————————————-
61. Prozessbeendigung bei Tod einer Partei und alleiniger Rechtsnachfolge des Prozessgegners, BGH, Beschl. v. 16.12.2010 – Xa ZR 81/09, RÜ 2011, 93 – 94
————————————-
62. Keine Kündigung eines Wohnraummietvertrages durch eine GmbH & Co. KG wegen Eigenbedarfs ihrer Gesellschafter, BGH, Urt. v. 15.12.2010 – VIII ZR 210/10, RÜ 2011, 156 – 158
————————————-
63. Erneute Klage durch den Zessionar nach Abtretung einer rechtshängigen Forderung, BGH, Urt. v. 09.12.2010 – III ZR 56/10, RÜ 2011, 159 – 161
————————————-
64. Zulässigkeit der Berufung eines Gesamtschuldners nach Begleichung der Klageforderung durch einen anderen, BGH, Beschl. v. 07.12.2010 – VI ZB 87/09, RÜ 2011, 162
————————————-
65. Streitverkündung gegenüber Prozessbevollmächtigtem, BGH, Beschl. v. 08.02.2011 – VI ZB 31/09, RÜ 2011, 222 – 224
————————————-
66. Zwangsvollstreckung gegen eine GbR, BGH, Beschl. v. 02.12.2010 – V ZB 84/10, RÜ 2011, 225 – 228
————————————-
67. Der Anspruch aus § 1004 BGB kann verjähren, BGH, Urt. v. 28.01.2011 – V ZR 141/10, RÜ 2011, 283 – 285
————————————-
68. Passivprozess einer Wohnungseigentümergemeinschaft, BGH, Urt. v. 10.03.2011 – VII ZR 54/10, RÜ 2011, 286 – 288
————————————-
69. Aufwendungsersatzanspruch eines GbR-Gesellschafters, BGH, Urt. v. 22.02.2011 – II ZR 158/09, RÜ 2011, 349 – 351
————————————-
70. Rückabwicklung eines kreditfinanzierten Beitritts zu einer Genossenschaft nach Widerruf, BGH, Urt. v. 01.03.2011 – II ZR 297/08, RÜ 2011, 352 – 355
————————————-
71. Nichtigkeitsfeststellungsklage eines Kommanditisten, BGH, Urt. v. 01.03.2011 – II ZR 83/09, RÜ 2011, 360 – 364
————————————-
72. Rückforderung von Leistungen, die aufgrund eines nichtigen Prozessvergleichs erbracht worden sind, BGH, Versäumnisurt. v. 06.04.2011 – XII ZR 79/09, RÜ 2011, 430 – 431
————————————-
73. Die Abtretung einer Darlehensforderung an eine Nichtbank ist wirksam, BGH, Urt. v. 19.04.2011 – XI ZR 256/10, RÜ 2011, 484 – 487
————————————-
74. Klage des Vermieters auf künftige Nutzungsentschädigung im Rahmen einer Räumungsklage, BGH, Urt. v. 04.05.2011 – VIII ZR 146/10, RÜ 2011, 492 – 494
————————————-
75. Gesamtschuldnerausgleich zwischen Mitgesellschaftern, BGH, Urt. v. 05.04.2011 – II ZR 279/08, RÜ 2011, 499 – 500
————————————-
76. Rechtskrafterstreckung eines Urteils gegen die Gesellschafter auf die BGB-Gesellschaft?, BGH, Urt. v. 22.03.2011 – II ZR 249/09, RÜ 2011, 501 – 503
————————————-
77. Rechtsnachfolgeklausel für den Zessionar einer Sicherungsgrundschuld, BGH, Beschl. v. 29.06.2011 – VII ZB 89/10, RÜ 2011, 561 – 566
————————————-
78. Rücknahme der Berufung während der Urteilsverkündung?, BGH, Beschl. v. 30.06.2011 – III ZB 24/11, RÜ 2011, 567 – 568
————————————-
79. Außerordentliche Kündigung einer Schuldmitübernahme durch den ausgeschiedenen Fremdgeschäftsführer, BGH, Urt. v. 20.07.2011 – XII ZR 155/09, RÜ 2011, 619 – 620
————————————-
80. Eintritt materieller Rechtskraft bei Berufungszurückweisung nach § 522 Abs. 2 ZPO, BGH, Urt. v. 28.07.2011 – VII ZR 180/10, RÜ 2011, 630 – 633
————————————-
81. Geschäftsführung und Vertretung bei aufgelöster GbR, BGH, Urt. v. 05.07.2011 – II ZR 199/10, RÜ 2011, 697 – 700
————————————-
82. Handelndenhaftung nach § 11 Abs. 2 GmbHG bei wirtschaftlicher Neugründung durch Verwendung einer Vorrats- oder Mantelgesellschaft?, BGH, Urt. v. 12.07.2011 – II ZR 71/11, RÜ 2011, 701 – 705
————————————-
83. Vollstreckungserinnerung (§ 766 ZPO) des Untermieters/Unterpächters eines Mieters/Pächters des Schuldners gegen die Anordnung der Zwangsverwaltung, BGH, Beschl. v. 07.07.2011 – V ZB 9/11, RÜ 2011, 706 – 708
————————————-
84. Gutgläubiger Erwerb eines aufschiebend bedingt abgetretenen GmbH-Geschäftsanteils vor Bedingungseintritt?, BGH, Beschl. v. 20.09.2011 – II ZB 17/10, RÜ 2011, 762 – 764
————————————-
85. Berufung gegen zweites Versäumnisurteil, BGH, Beschl. v. 06.10.2011 – IX ZB 148/11, RÜ 2011, 770 – 772
————————————-
86. Prozessfortführung durch Zessionar nach Prozesseinleitung durch vermögenslos gewordenen Zedenten, BGH, Urt. v. 29.09.2011 – VII ZR 162/09, RÜ 2011, 773 – 776

34. Darlehensforderungen einer Sparkasse sind abtretbar, BGH, Urt. v. 27.10.2009 – XI ZR 225/08, RÜ 2010, 2 – 7
————————————-
35. Keine persönliche Haftung der OHG-Gesellschafter für Masseverbindlichkeiten in der Gesellschaftsinsolvenz, BGH, Teilurt. v. 24.09.2009 – IX ZR 234/07, RÜ 2010, 15 – 18
————————————-
36. Vollstreckung aus einem notariellen Schuldanerkenntnis trotz Verjährung der gesicherten Forderung, BGH, Urt. v. 17.11.2009 – XI ZR 36/09, RÜ 2010, 73 – 77
————————————-
37. Rückabwicklung eines Autokaufvertrags, OLG Stuttgart, Urt. v. 01.12.2009 – 6 U 248/08, RÜ 2010, 150 – 153
————————————-
38. Wiedergutschrift einer nicht autorisierten Überweisung wegen gefälschten Überweisungsauftrags, OLG Koblenz, Urt. v. 26.11.2009 – 2 U 116/09, RÜ 2010, 154 – 157
————————————-
39. Rückabwicklung eines nichtigen Darlehensvertrages in der Insolvenz des Darlehensnehmers, BGH, Versäumnisurt. v. 21.01.2010 – IX ZR 226/08, RÜ 2010, 222 – 224
————————————-
40. Keine Belastung des Verbrauchers mit den Kosten der Zusendung der Ware bei Widerruf eines Fernabsatzvertrages, Schlussantrag des Generalanwalts beim EuGH vom 28.01.2010 – Rs C-511/08, RÜ 2010, 229 – 230
————————————-
41. Abweichende Fahrzeugfarbe ist ein erheblicher Sachmangel, BGH, Urt. v. 17.02.2010 – VIII ZR 70/07, RÜ 2010, 277 – 280
————————————-
42. Der Anspruch des Mieters auf Beseitigung von Mängeln kann während der Mietzeit nicht verjähren, BGH, Urt. v. 17.02.2010 – VIII ZR 104/09, RÜ 2010, 285 – 287
————————————-
43. Dem Verbraucher dürfen nach Widerruf eines Fernabsatzvertrages nicht die Kosten der Zusendung der Ware auferlegt werden, EuGH, Urt. v. 15.04.2010 – C 511/08, RÜ 2010, 348 – 349
————————————-
44. Bindung des Rücktrittsberechtigten an die eigene Fristsetzung, BGH, Urt. v. 12.03.2010 – V ZR 147/09, RÜ 2010, 352 – 353
————————————-
45. Verjährungseinrede als erledigendes Ereignis im Zivilprozess, BGH, Urt. v. 27.01.2010 – VIII ZR 58/09, RÜ 2010, 363 – 366
————————————-
46. Darf der Zessionar einer Sicherungsgrundschuld aus einer notariellen Unterwerfungserklärung des Schuldners vorgehen?, BGH, Versäumnisurt. v. 30.03.2010 – XI ZR 200/09, RÜ 2010, 428 – 433
————————————-
47. Einwand des Rechtsmissbrauchs bei der actio pro socio, BGH, Beschl. v. 26.04.2010 – II ZR 69/09, RÜ 2010, 497 – 499
————————————-
48. Voraussetzungen für den Beginn der Berufungsfrist, BGH, Beschl. v. 09.06.2010 – XII ZB 132/09, RÜ 2010, 503 – 504
————————————-
49. Geltendmachung des „Hilfsanspruchs“ aus § 888 Abs. 1 BGB durch den noch nicht als Eigentümer im Grundbuch eingetragenen Vormerkungsberechtigten, BGH, Urt. v. 02.07.2010 – V ZR 240/09, RÜ 2010, 552 – 555
————————————-
50. Parteiwechsel auf Klägerseite nach durchgeführtem Schlichtungsverfahren, BGH, Urt. v. 18.06.2010 – V ZR 9/10, RÜ 2010, 569 – 571
————————————-
51. Eintragungsbewilligung nach § 19 GBO durch einen Nichtberechtigten, BGH, Beschl. v. 15.07.2010 – V ZB 107/10, RÜ 2010, 628 – 630
————————————-
52. Vertretung einer GbR im Zivilprozess, BGH, Urt. v. 19.07.2010 – II ZR 56/09, RÜ 2010, 631 – 632
————————————-
53. Kein Schmerzensgeld nach § 906 Abs. 2 S. 2 BGB, BGH, Urt. v. 23.07.2010 – V ZR 142/09, RÜ 2010, 689 – 691
————————————-
54. Terminsgebühr bei einseitiger Erledigung der Hauptsache, BGH, Beschl. v. 31.08.2010 – X ZB 3/09, RÜ 2010, 695 – 698
————————————-
55. Klauselerinnerung wegen bedingungsabhängiger Verwertung einer Grundschuld, BGH, Beschl. v. 19.08.2010 – VII ZB 2/09, RÜ 2010, 699 – 701
————————————-
56. Kein standzeitbedingter Mangel bei Vorführwagen, BGH, Urt. v. 15.09.2010 – VIII ZR 61/09, RÜ 2010, 758 – 761

10. Anspruch des Vormerkungsberechtigten auf Löschung einer Sicherungshypothek, BGH, Urt. v. 10.10.2008 – V ZR 137/07, RÜ 2009, 20 – 23
————————————-
11. Zum Einwand der Restschuldbefreiung im Zwangsvollstreckungsverfahren, BGH, Beschl. v. 25.09.2008 – IX ZB 205/06, RÜ 2009, 24 – 26
————————————-
12. Wertersatz nach Rücktritt wegen Zahlungsverzugs, BGH, Urt. v. 19.11.2008 – VIII ZR 311/07, RÜ 2009, 75 – 78
————————————-
13. Keine Wahrung der Schriftform durch E-Mail, BGH, Beschl. v. 04.12.2008 – IX ZB 41/08, RÜ 2009, 92 – 95
————————————-
14. Innenausgleich zwischen Mitbürgen und Grundschuldbestellern, BGH, Urt. v. 09.12.2008 – XU ZR 588/07, RÜ 2009, 151 – 154
————————————-
15. Bereicherungsrechtliche Rückabwicklung in einem „Schenkkreis“, BGH, Urt. v. 18.12.2008 – III ZR 132/08, RÜ 2009, 155 – 158
————————————-
16. Aufrechnung mit einem Schadensersatzanspruch aus § 717 Abs. 2 ZPO, BGH, Urt. v. 20.11.2008 – IX ZR 139/07, RÜ 2009, 223 – 225
————————————-
17. Hat eine freiwillige Zahlung des Schuldners an den Gerichtsvollzieher Erfüllungswirkung?, BGH, Beschl. v. 29.10.2009 – III ZR 115/08, RÜ 2009, 226 – 228
————————————-
18. Eintritt der Rechtshängigkeit nach Erhebung des Widerspruchs gegen einen Mahnbescheid, BGH, Versäumnisurt. v. 05.02.2009 – III ZR 164/08, RÜ 2009, 290 – 293
————————————-
19. Verhältnis von Vollstreckungsabwehrklage und negativer Feststellungsklage, BGH, Urt. v. 05.03.2009 – IX ZR 141/07, RÜ 2009, 294 – 296
————————————-
20. Zur Tierhalterhaftung bei tierärztlicher Untersuchung, BGH, Urt. v. 17.03.2009 – VI ZR 166/08, RÜ 2009, 356 – 358
————————————-
21. Telefonische Einlegung eines Rechtsmittels zu Protokoll der Geschäftsstelle, BGH, Beschl. v. 12.03.2009 – V ZB 71/08, RÜ 2009, 364 – 366
————————————-
22. Sittenwidrige Schädigung durch Missbrauch des Lastschriftverfahrens, BGH, Urt. v. 21.04.2009 – VI ZR 304/07, RÜ 2009, 419 – 423
————————————-
23. Einhaltung der Schriftform durch Urkundeneinheit, BGH, Urt. v. 29.04.2009 – XII ZR 142/07, RÜ 2009, 487 – 489
————————————-
24. Zur Sittenwidrigkeit von Mithaftungsübernahmen finanziell krass überforderter Lebenspartner, BGH, Urt. v. 16.06.2009 – XI ZR 539/07, RÜ 2009, 545 – 549
————————————-
25. Ist das Versprechen einer Meisterschaftsprämie formbedürftig?, BGH, Urt. v. 28.05.2009 – Xa ZR 9/08, RÜ 2009, 562 – 565
————————————-
26. Mieterhöhung bei unzutreffend vereinbarter Wohnfläche, BGH, Urt. v. 08.07.2009 – VIII ZR 205/08, RÜ 2009, 564 – 565
————————————-
27. Verjährungshemmung bei Aufrechnung mit einer die Hauptforderung übersteigenden Gegenforderung, BGH, Urt. v. 20.03.2009 – V ZR 208/07, RÜ 2009, 613
————————————-
28. Zur Verjährung des Ausgleichsanspruchs unter Gesamtschuldner, BGH, Urt. v. 09.07.2009 – VII ZR 109/08 und BGH, Versäumnisurt. v. 18.06.2009 – VII ZR 167/08, RÜ 2009, 617 – 621
————————————-
29. Wirkt eine verjährungshemmende Verhandlung zwischen Gläubiger und Hauptschuldner auch gegenüber dem Bürgen?, BGH, Urt. v. 14.07.2009 – XI ZR 18/08, RÜ 2009, 626 – 630
————————————-
30. Rechtsprechungsänderungen können bei Unterlassungstiteln mit der Vollstreckungsabwehrklage geltend gemacht werden, BGH, Urt. v. 02.07.2009 – I ZR 146/07, RÜ 2009, 699 – 702
————————————-
31. Anrechnung der vorgerichtlichen Geschäftsgebühr auf die Verfahrensgebühr im Kostenfestsetzungsverfahren, BGH, Beschl. v. 02.02.2009 – II ZB 35/07, RÜ 2009, 703 – 705
————————————-
32. Verjährungshemmung durch Bekanntgabe eines Güteantrags, BGH, Urt. v. 22.09.2009 – XI ZR 230/08, RÜ 2009, 749 – 752
————————————-
33. Kein nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch bei Brand durch Feuerwerksrakete, BGH, Urt. v. 18.09.2009 – V ZR 75/08, RÜ 2009, 759 – 763

1. Übergang des vorbehaltenen Eigentums vom Waren- auf den Geldkreditgeber, BGH, Urt. v. 27.03.2008 – IX ZR 222/05, RÜ 2008, 428 – 431
————————————-
2. Berufungsbegründung per E-Mail, BGH, Beschl. v. 15.07.2008 – X ZB 8/08, RÜ 2008, 567 – 568
————————————-
3. Einspruch gegen Vollstreckungsbescheid nach Zustellung an nicht erkennbar prozessunfähige Partei, BGH, Urt. v. 19.03.2008 – VIII ZR 68/07, RÜ 2008, 569 – 570
————————————-
4. Gesamtschuldnerische Haftung von bauausführendem Handwerker, bauplanendem Architekten und Sonderfachmann, OLG Oldenburg, Urt. v. 24.04.2008 – 8 U 4/08, RÜ 2008, 621 – 623
————————————-
5. Herausgabe einer volltreckbaren Ausfertigung nach rechtskräftiger Vollstreckungsabwehrklage, BGH, Urt. v. 14.07.2008 – II ZR 132/07, RÜ 2008, 624 – 629
————————————-
6. Räumungsvollstreckung gegen einen im Titel nicht genannten Untermieter, BGH, Beschl. v. 14.08.2008 – I ZB 39/08, RÜ 2008, 699 – 703
————————————-
7. Nachweis der Sicherheitsleistung bei einer Prozessbürgschaft, BGH, Beschl. v. 10.04.2008 – I ZB 14/07, RÜ 2008, 704 – 706
————————————-
8. Anspruch des Nachbarn auf Beseitigung eines den Regeln der Baukunst widersprechenden Überbaus, BGH, Urt. v. 19.09.2008 – V ZR 152/07, RÜ 2008, 758 – 761
————————————-
9. Einrede der Verjährung bei unstreitigem Sachverhalt in der Berufungsinstanz, BGH, Beschl. v. 23.06.2008 – GSZ 1/08, RÜ 2008, 772 – 774

Aufsätze

1. Die Drittschadensliquidation in der Insolvenz, KTS 2010, 291 – 305

2. Der Dritte im Schuldverhältnis, RÜ 2010, 466 – 473; aktualisiert in RÜ 2015, 56 – 64

3. Zivilprozessrecht im ersten Staatsexamen, RÜ 2011, 57 – 64

4. Aktuelle Rechtsprechung zum Zivilprozessrecht, RÜ 2011, 294 – 299

5. Klausurrelevante Schwerpunktthemen aus der ZPO, RÜ 2012, 57 – 64

6. Geschäftsführung ohne Auftrag, RÜ 2012, 467 – 472

Kommentare

1. Bork/Koschmieder (Hrsg.), Fachanwaltshandbuch Insolvenzrecht, Loseblattsammlung,
Teil 3: Das Eröffnungsverfahren (11. Lfg. 11/2010, 57 Seiten),
Teil 8: Aufrechnung, Aussonderung, Absonderung (12. Lfg. 5/2011, 148 Seiten, zusammen mit Joachim Beuck)
Teil 11: Einstellung und Masseunzulänglichkeit (11. Lfg. 11/2010, 25 Seiten)

2. Bork/Hölzle (Hrsg.), Handbuch Insolvenzrecht, 1. Aufl. 2014,
Kapitel 3: Das Insolvenzeröffnungsverfahren
Kapitel 8: Aufrechnung, Aussonderung, Absonderung (zusammen mit Joachim Beuck)
Kapitel 11: Einstellung und Masseunzulänglichkeit
Bork/Hölzle (Hrsg.), Handbuch Insolvenzrecht, 2. Aufl. 2019,
Kapitel 4: Das Insolvenzeröffnungsverfahren
Kapitel 12: Einstellung und Masseunzulänglichkeit

3. Alpmann Brockhaus, Studienlexikon Recht, 3. Auflage 2010
Sachenrecht
Handelsrecht
Gesellschaftsrecht
Alpmann Brockhaus, Studienlexikon Recht, 4. Auflage 2014
Sachenrecht
Handelsrecht
Gesellschaftsrecht

Monografien und Skripten

1. Das (Insolvenz-)Rechtssubjekt Wohnungseigentümergesellschaft, Dissertation Hamburg 2007, 236 Seiten
ISBN 978-3-8300-2753-9

2. Alpmann Schmidt, Skript Gesellschaftsrecht, 18. Auflage 2018, 18. Auflage 2018, 269 Seiten,
ISBN: 978-3-86752-565-7

Spezialisten für Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Strafrecht

Publikationen Rechtsanwalt Joachim Beuck

Kommentare
Stand: 31.12.2019

Bork/Koschmieder (Hrsg.), Fachanwaltshandbuch Insolvenzrecht, Loseblattsammlung, Teil 8: Aufrechnung, Aussonderung, Absonderung (12. Lfg. 5/2011, 148 Seiten, zusammen mit Timm Nissen)

Bork/Hölzle (Hrsg.), Handbuch Insolvenzrecht, 2. Auflage 2019, Kapitel 9: Aufrechnung, Aussonderung, Absonderung (Seiten 419 – 533)

Tillmann (Hrsg.), Rechtsfragen in der Steuerberatung, 2018, Kapitel 6: Insolvenzrecht (Seiten 231 – 281)

Knops/Bamberger/Lieser (Hrsg.), Recht der Sanierungsfinanzierung, 2. Auflage 2019, § 22: Sicherheitenverwertung (Seiten 609 – 635)

Spezialisten für Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Strafrecht

Standort Elmshorn

Friedenstraße 7, 25335 Elmshorn
Tel. 04121 10 38 24
Fax 04121 10 38 27

E-MAIL
ROUTE
Spezialisten für Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Strafrecht

Standort Hamburg

Borsteler Bogen 2-6, 22453 Hamburg
Tel. 040 50 722 650
Fax: 040 50 722 659

E-MAIL
ROUTE
Spezialisten für Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht und Strafrecht

Schreiben Sie uns, wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Unser Team aus Rechtsanwälten und geschulten Mitarbeitern begleitet Mandanten bereits seit vielen Jahren bei allen rechtlichen Fragestellungen.

Dabei geben wir Ihnen wertvolle Tipps für die in der jeweiligen Situation angezeigte Verhaltensweise und können sämtliche Ihrer Fragen durch unseren langjährigen Erfahrungsschatz ausschöpfend beantworten.

Dies ermöglicht es Ihnen, richtig und vollständig informiert zu agieren, ohne dass Fragen offen bleiben oder Sie die Befürchtung haben müssen, dass unbekannte Situationen auf Sie zukommen.

Sprechen Sie uns daher gerne an.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kanzlei@nb-law.de widerrufen.

Die Vertraulichkeit Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.