Rechtsanwälte Nissen und Beuck – Ausgewählte Publikationen

Dr. Timm Nissen
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Gesellschaftsrecht

2000-2005
• Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg

2005-2006
• Juristischer Mitarbeiter der White & Case Insolvenzrecht GbR in Hamburg
• Dissertation: „Das (Insolvenz-)Rechtssubjekt Wohnungseigentümergemeinschaft“ bei Prof. Dr. Reinhard Bork

2006-2008
• Referendariat in Hamburg, zweites juristisches Staatsexamen

2007-2013
• Dozent des juristischen Repetitoriums Alpmann Schmidt in Hamburg, Berlin, Kiel und Münster

seit 2008
• Zulassung als Rechtsanwalt
• ständiger Autor der juristischen Ausbildungszeitschrift „Rechtsprechungsübersicht“ (RÜ)

seit 2013
• Zulassung zur Fachanwaltschaft für Handels- und Gesellschaftsrecht;
• Lehrbeauftragter der Universität Hamburg im Bereich des Zivilverfahrensrechts

Entscheidungsanmerkungen, Rechtsprechungsübersicht

1. Keine Belastung des Verbrauchers mit den Kosten der Zusendung der Ware bei Widerruf eines Fernabsatzvertrages, Schlussantrag des Generalanwalts beim EuGH vom 28.01.2010 – Rs C-511/08, RÜ 2010, 229 – 230

2. Abweichende Fahrzeugfarbe ist ein erheblicher Mangel, BGH, Urt. v. 17.02.2010 – VIII ZR 70/07, RÜ 2010, 277 – 280

3. Der Anspruch des Mieters auf Beseitigung von Mängeln kann während der Mietzeit nicht verjähren, BGH, Urt. v. 17.02.2010 – VIII ZR 104/09, RÜ 2010, 285 – 287

4. Dem Verbraucher dürfen nach Widerruf eines Fernabsatzvertrages nicht die Kosten der Zusendung der Ware auferlegt werden, EuGH, Urt. v. 15.04.2010 – C 511/08, RÜ 2010, 348 – 349

5. Bindung des Rücktrittsberechtigten an die eigene Fristsetzung, BGH, Urt. v. 12.03.2010 – V ZR 147/09, RÜ 2010, 352 – 353

6. Verjährungseinrede als erledigendes Ereignis im Zivilprozess, BGH, Urt. v. 27.01.2010 – VIII ZR 58/09, RÜ 2010, 363 – 366

7. Darf der Zessionar einer Sicherungsgrundschuld aus einer notariellen Unterwerfungserklärung des Schuldners vorgehen?, BGH, Versäumnisurt. v. 30.03.2010 – XI ZR 200/09, RÜ 2010, 428 – 433

8. Einwand des Rechtsmissbrauchs bei der actio pro socio, BGH, Beschl. v. 26.04.2010 – II ZR 69/09, RÜ 2010, 497 – 499

9. Voraussetzungen für den Beginn der Berufungsfrist, BGH, Beschl. v. 09.06.2010 – XII ZB 132/09, RÜ 2010, 503 – 504

10. Geltendmachung des „Hilfsanspruchs“ aus § 888 Abs. 1 BGB durch den noch nicht als Eigentümer im Grundbuch eingetragenen Vormerkungsberechtigten, BGH, Urt. v. 02.07.2010 – V ZR 240/09, RÜ 2010, 552 – 555

11. Parteiwechsel auf Klägerseite nach durchgeführtem Schlichtungsverfahren, BGH, Urt. v. 18.06.2010 – V ZR 9/10, RÜ 2010, 569 – 571

12. Eintragungsbewilligung nach § 19 GBO durch einen Nichtberechtigten, BGH, Beschl. v. 15.07.2010 – V ZB 107/10, RÜ 2010, 628 – 630

13. Vertretung einer GbR im Zivilprozess, BGH, Urt. v. 19.07.2010 – II ZR 56/09, RÜ 2010, 631 – 632

14. Kein Schmerzensgeld nach § 906 Abs. 2 S. 2 BGB, BGH, Urt. v. 23.07.2010 – V ZR 142/09, RÜ 2010, 689 – 691

15. Terminsgebühr bei einseitiger Erledigung der Hauptsache, BGH, Beschl. v. 31.08.2010 – X ZB 3/09, RÜ 2010, 695 – 698

16. Klauselerinnerung wegen bedingungsabhängiger Verwertung einer Grundschuld, BGH, Beschl. v. 19.08.2010 – VII ZB 2/09, RÜ 2010, 699 – 701

17. Kein standzeitbedingter Mangel bei Vorführwagen, BGH, Urt. v. 15.09.2010 – VIII ZR 61/09, RÜ 2010, 758 – 761

18. Anwaltshaftung wegen unterlassener Streitverkündung, BGH, Urt. v. 16.09.2010 – IX ZR 203/08, RÜ 2011, 17 – 19

19. § 33 ZPO gilt analog bei isolierter Drittwiderklage gegen den Zedenten der Klageforderung, BGH, Beschl. v. 30.09.2010 – Xa ARZ 191/10, RÜ 2011, 20 – 24

20. Übergang des Rechts auf Ablösung eines Gewährleistungseinbehalts bei Abtretung einer Restwerklohnforderung, BGH, Urt. v. 25.11.2010 – VII ZR 16/10, RÜ 2011, 72 – 75

21. Darlegungs- und Beweislastverteilung bei arglistigem Verschweigen von Mängeln der Kaufsache, BGH, Urt. v. 12.11.2010 – V ZR 181/09, RÜ 2011, 82 – 84

22. Prozessbeendigung bei Tod einer Partei und alleiniger Rechtsnachfolge des Prozessgegners, BGH, Beschl. v. 16.12.2010 – Xa ZR 81/09, RÜ 2011, 93 – 94

23. Keine Kündigung eines Wohnraummietvertrages durch eine GmbH & Co. KG wegen Eigenbedarfs ihrer Gesellschafter, BGH, Urt. v. 15.12.2010 – VIII ZR 210/10, RÜ 2011, 156 – 158

24. Erneute Klage durch den Zessionar nach Abtretung einer rechtshängigen Forderung, BGH, Urt. v. 09.12.2010 – III ZR 56/10, RÜ 2011, 159 – 161

25. Zulässigkeit der Berufung eines Gesamtschuldners nach Begleichung der Klageforderung durch einen anderen, BGH, Beschl. v. 07.12.2010 – VI ZB 87/09, RÜ 2011, 162

26. Streitverkündung gegenüber Prozessbevollmächtigtem, BGH, Beschl. v. 08.02.2011 – VI ZB 31/09, RÜ 2011, 222 – 224

27. Zwangsvollstreckung gegen eine GbR, BGH, Beschl. v. 02.12.2010 – V ZB 84/10, RÜ 2011, 225 – 228

28. Der Anspruch aus § 1004 BGB kann verjähren, BGH, Urt. v. 28.01.2011 – V ZR 141/10, RÜ 2011, 283 – 285

29. Passivprozess einer Wohnungseigentümergemeinschaft, BGH, Urt. v. 10.03.2011 – VII ZR 54/10, RÜ 2011, 286 – 288

30. Aufwendungsersatzanspruch eines GbR-Gesellschafters, BGH, Urt. v. 22.02.2011 – II ZR 158/09, RÜ 2011, 349 – 351

31. Rückabwicklung eines kreditfinanzierten Beitritts zu einer Genossenschaft nach Widerruf, BGH, Urt. v. 01.03.2011 – II ZR 297/08, RÜ 2011, 352 – 355

32. Nichtigkeitsfeststellungsklage eines Kommanditisten, BGH, Urt. v. 01.03.2011 – II ZR 83/09, RÜ 2011, 360 – 364

33. Rückforderung von Leistungen, die aufgrund eines nichtigen Prozessvergleichs erbracht worden sind, BGH, Versäumnisurt. V. 06.04.2011 – XII ZR 79/09, RÜ 2011, 430 – 431

34. Die Abtretung einer Darlehensforderung an eine Nichtbank ist wirksam, BGH, Urt. v. 19.04.2011 – XI ZR 256/10, RÜ 2011, 484 – 487

35. Klage des Vermieters auf künftige Nutzungsentschädigung im Rahmen einer Räumungsklage, BGH, Urt. v. 04.05.2011 – VIII ZR 146/10, RÜ 2011, 492 – 494

36. Gesamtschuldnerausgleich zwischen Mitgesellschaftern, BGH, Urt. v. 05.04.2011 – II ZR 279/08, RÜ 2011, 499 – 500

37. Rechtskrafterstreckung eines Urteils gegen die Gesellschafter auf die BGB-Gesellschaft?, BGH, Urt. v. 22.03.2011 – II ZR 249/09, RÜ 2011, 501 – 503

38. Rechtsnachfolgeklausel für den Zessionar einer Sicherungsgrundschuld, BGH, Beschl. v. 29.06.2011 – VII ZB 89/10, RÜ 2011, 561 – 566

39. Rücknahme der Berufung während der Urteilsverkündung?, BGH, Beschl. v. 30.06.2011 – III ZB 24/11, RÜ 2011, 567 – 568

40. Geschäftsführung und Vertretung bei aufgelöster GbR, BGH, Urt. v. 05.07.2011 – II ZR 199/10, RÜ 2011, 697 – 700

41. Handelndenhaftung nach § 11 Abs. 2 GmbHG bei wirtschaftlicher Neugründung durch Verwendung einer Vorrats- oder Mantelgesellschaft?, BGH, Urt. v. 12.07.2011 – II ZR 71/11, RÜ 2011, 701 – 705

42. Vollstreckungserinnerung (§ 766 ZPO) des Untermieters/Unterpächters eines Mieters/Pächters des Schuldners gegen die Anordnung der Zwangsverwaltung, BGH, Beschl. v. 07.07.2011 – V ZB 9/11, RÜ 2011, 706 – 708

43. Gutgläubiger Erwerb eines aufschiebend bedingt abgetretenen GmbH-Geschäftsanteils vor Bedingungseintritt?, BGH, Beschl. v. 20.09.2011 – II ZB 17/10, RÜ 2011, 762 – 764

44. Berufung gegen zweites Versäumnisurteil, BGH, Beschl. v. 06.10.2011 – IX ZB 148/11, RÜ 2011, 770 – 772

45. Prozessfortführung durch Zessionar nach Prozesseinleitung durch vermögenslos gewordenen Zedenten, BGH, Urt. v. 29.09.2011 – VII ZR 162/09, RÜ 2011, 773 – 776

46. Analoge Anwendung der §§ 265, 325 ZPO im selbstständigen Beweisverfahren BGH, Beschl. vom 27.10.2011 – VII ZB 126/09, RÜ 2012, 19 – 21

47. Die Beweiserleichterung in § 252 S. 2 BGB gilt auch für deliktische Ansprüche, BGH, Versäumnisurt. v. 15.11.2011 – VI ZR 4/11, RÜ 2012, 84 – 87

48. Zur Haftungsverfassung einer „Scheinsozietät“, BGH, Urt. v. 17.11.2011 – IX ZR 161/09, RÜ 2012, 91 – 92

49. Zur Präklusionswirkung des § 767 Abs. 2 ZPO, BGH, Urt. v. 01.12.2011 – IX ZR 56/11, RÜ 2012, 93 – 96

50. Anspruch aus c.i.c. wegen Aufklärungspflichtverletzung, BGH, Urt. v. 11.11.2011 – V ZR 245/10, RÜ 2012, 137 – 139

51. Zivilrechtlicher Abschleppfall, BGH, Urt. v. 02.12.2011 – V ZR 30/11, RÜ 2012, 147 – 151

52. Fehlerhafte Ankaufsuntersuchung beim Pferdekauf, BGH, Urt. v. 26.01.2012 – VII ZR 164/11, RÜ 2012, 217 – 220

53. Kann ein nach § 138 Abs. 1 BGB unwirksamer wucherähnlicher Grundstückskaufvertrag durch nachträgliche Kaufpreisreduzierung geheilt werden? BGH, Urt. v. 10.02.2012 – V ZR 51/11, RÜ 2012, 273 – 276

54. Erstattungsfähigkeit für die Einholung eines Privatgutachtens, BGH, Beschl. v. 20.12.2011 – VI ZB 17/11 (Grundfall), BGH, Beschl. v. 09.12.2012 – VII ZB 95/09 (Abwandlung), RÜ 2012, 291 – 296

55. Handykauf bei Ebay, BGH, Urt. v. 28.03.2012 – VIII ZR 244/10, RÜ 2012, 341 – 344

56. Zivilprozessualer Rechtsprechungsreport für Referendare, BGH, Beschl. v. 15.03.2012 – V ZB 102/11, BGH, Beschl. v. 04.04.2012 – IV ZB 19/11, BGH, Beschl. v. 27.03.2012 – VI ZB 74/11, BGH, Beschl. v. 27.03.2012 – VI ZB 49/11, RÜ 2012, 362 – 368

57. Der Anspruch aus § 1179a Abs. 1 S. 1 BGB ist insolvenzfest, BGH, Urt. v. 27.04.2012 -– V ZR 270/10, RÜ 2012, 419 – 423

58. Teilendurteil zur Widerklage, BGH, Urt. v. 26.04.2012 – VII ZR 25/11, RÜ 2012, 424 – 425

59. Keine Berücksichtigung der Umsatzsteuer auf Auslagen des vorsteuerabzugsberechtigten Prozessbevollmächtigten im Kostenfestsetzungsverfahren, BGH. Beschl. v. 17.04.2012 – VI ZB 46/11, RÜ 2012, 426 – 427

60. VSD-Haftung eines Steuerberaters, BGH, Urt. v. 14.06.2012 – IX ZR 145/11, RÜ 2012, 477 – 482

61. Störung der Geschäftsgrundlage einer Krankenversicherung durch Geschlechtsumwandlung des Versicherungsnehmers?, BGH, Urt. v. 09.05.2012 – IV ZR 1/11, RÜ 2012, 483 – 484

62. Löschung einer Rückauflassungsvormerkung, BGH, Beschl. v. 03.05.2012 – V ZB 258/11, RÜ 2012, 497 – 499

63. Anspruch aus GoA bei gleichzeitiger Beauftragung des Geschäftsführers durch eine Gemeinde?, BGH, Urt. v. 21.06.2102 – III ZR 275/11, RÜ 2012, 550 – 553

64. Sind Verfügungen eines Treuhänders auf Anweisung des Insolvenzschuldners gegenüber der Insolvenzmasse wirksam?, BGH, Beschl. v. 12.07.2012 – V ZB 213/11, RÜ 2012, 554 – 556

65. Haftung des Erwerbers bei Firmenfortführung, BGH, Urt. v. 05.07.2012 – III ZR 116/11, RÜ 2012, 561 – 563

66. Auswirkung der Gesellschaftsinsolvenz auf einen Prozess zwischen Gesellschafter und Gesellschaftsgläubiger, BGH, Beschl. v. 12.07.2012 – IX ZR 217/11, RÜ 2012, 633 – 635

67. „Wer unterschreibt, der haftet!“, BGH, Beschl. v. 26.07.2012 – III ZB 70/11, RÜ 2012, 636 – 637

68. Bis wann kann die in der Eigentümerversammlung abgegebene Stimme widerrufen werden?, BGH, Urt. v. 13.07.2012 – V ZR 254/11, RÜ 2012, 681 – 682

69. Genehmigungsfähigkeit schwebend unwirksamer Auflassung, BGH, Urt. v. 20.07.2012 – V ZR 217/11, RÜ 2012, 683 – 687

70. Stellt jede Mängelbeseitigungshandlung ein Anerkenntnis i.S.d. § 212 Abs. 1 Nr. 1 BGB dar?, BGH, Beschl. v. 23.08.2012 – VII ZR 155/10, RÜ 2012, 688 – 689

71. Weder eine negative Feststellungsklage noch eine Verteidigung hiergegen bewirkt die Hemmung der Verjährung, BGH, Urt. v. 15.08.2012 – XII ZR 86/11, RÜ 2012, 690 – 692

72. Rechtsprechungsreport zum Kostenrecht, BGH, Beschl. v. 04.10.2012 – VII ZB 11/10, BGH, Beschl. v. 11.09.2012 – VI ZB 59/10, BGH, Beschl. v. 12.09.2012 – IV ZB 3/12, BGH, Beschl. v. 22.08.2012 – XII ZB 183/11, RÜ 2012, Seite 759 – 767

73. Verletzung einer Konkurrenzschutzklausel als Mangel der Mietsache?, BGH, Urt. v. 10.10.2012 – XII ZR 117/10, RÜ 2013, 6 – 8

74. Ordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs unterhalb der Grenze des § 543 Abs. 2 Nr. 3 BGB, BGH, Urt. v. 10.10.2012 – VIII ZR 107/12, RÜ 2013, 9 – 12

75. Eigenbedarfskündigung bei Absicht des Vermieters zur geschäftlichen Nutzung des (vormaligen) Wohnraums?, BGH, Versäumnisurt. V. 26.09.2012 – VIII ZR 330/11, RÜ 2013, 13 – 14

76. Widerruflichkeit der Schenkung an eine „grob undankbare“ Prostituierte, BGH, Urt. v. 13.11.2012 – X ZR 80/11, RÜ 2013, 72 – 74

77. Konzernschwester als Verrichtungsgehilfe i.S.d. § 831 BGB?, BGH, Urt. v. 06.11.2012 – VI ZR 174/11, RÜ 2013, 80 – 82

78. Die Zustellung einer Klageschrift ohne Anlagen ist wirksam, BGH, Urt. v. 12.12.2012 – VIII ZR 307/11, RÜ 2013, 86 – 91

79. Wer trägt die Darlegungs- und Beweislast für die Mängelanzeigepflicht des Mieters nach § 536 c BGB?, BGH, Urt. v. 05.12.2012 – VIII ZR 74/12, RÜ 2013, 153 – 157

80. Erstreckt sich die Pfändung des Anspruchs auf Lohnzahlung auf den Anspruch auf Erteilung einer Lohnabrechnung?, BGH, Beschl. v. 19.12.2012 – VII ZB 50/11, RÜ 2013, 158 – 160

81. Kein Zurückbehaltungsrecht des Mieters in der Insolvenz des Vermieters wegen nicht insolvenzfest angelegter Barkaution, BGH, Urt. v. 12.12.2012 – VIII ZR 307/11, RÜ 2013, 161 – 163

82. Schadensersatz bei echtem Schiedsgutachtervertrag, BGH, Urt. v. 17.01.2013 – III ZR 10/12, RÜ 2013, 205 – 208

83. Entsprechende Anwendung der Geschäftschancenlehre auf den geschäftsführenden Gesellschafter einer GbR, BGH, Urt. v. 04.12.2012 – II ZR 159/10, RÜ 2013, 277 – 281

84. Zivilprozessualer Rechtsprechungsreport, BGH, Urt. v. 07.02.2013 – VII ZR 263/11 (Fall 1); Beschl. v. 07.02.2013 – VII ZB 2/12 (Fall 2); Beschl. v. 26.02.2013 – VI ZB 59/12 (Fall 3); Urt. v. 07.03.2013 – VII ZR 223/11 (Fall 4); Beschl. v. 19.02.2013 – X ARZ 507/12 (Fall 5), RÜ 2013, 285 – 293

85. Widerrechtliche Androhung der Mandatsniederlegung, BGH, Urt. v. 07.02.2013 – IX ZR 138/11, RÜ 2013, 345 – 348

86. Zur Rechtsmissbräuchlichkeit einer Eigenbedarfskündigung, BGH, Urt. v. 20.03.2013 – VIII ZR 233/12, RÜ 2013, 360 – 361

87. Bürgschaft für Mietzahlungen zur Abwendung einer Kündigung darf der Höhe nach unbegrenzt sein, BGH, Urt. v. 10.04.2013 – VIII ZR 379/12, RÜ 2013, 362 – 364

88. Fehlende Baugenehmigung als Sachmangel einer veräußerten Eigentumswohnung, BGH, Urt. v. 12.04.2013 – V ZR 266/11, RÜ 2013, 413 – 416

89. Bereicherungsanspruch wegen Zweckverfehlung ist vererblich, BGH, Urt. v. 22.03.2013 – V ZR 28/12, RÜ 2013, 417 – 420

90. Eine Kostenerstattungsklage ist trotz möglichen Kostenantrags nach § 269 Abs. 3 S. 3 ZPO zulässig, BGH, Urt. v. 18.04.2013 – III ZR 156/12, RÜ 2013, 429 – 432

91. Schadensersatz bei Minderung des Werts einer Gesellschaftsbeteiligung, BGH, Urt. v. 14.05.2013 – II ZR 176/10, RÜ 2013, 493 – 494

92. Bindungswirkung einer Verweisung an das zuständige Gericht des zulässigen Rechtswegs, BGH, Beschl. v. 14.05.2013 – X ARZ 167/13, RÜ 2013, 495 – 496

93. Kostenerstattung bei getrennter Vertretung von Rechtsanwaltsgesellschaft und Rechtsanwälten in Haftungsprozessen, BGH, Beschl. v. 16.05.2013 – IX ZB 152/11, RÜ 2013, 497 – 498

94. Aufrechnungsverbot nach § 394 BGB i.V.m. § 850 b Abs. 1 Nr. 2 ZPO nach gesetzlichem Forderungsübergang, BGH, Beschl. v. 08.05.2013 – XII ZB 192/11, RÜ 2013, 499 – 502

95. Ein Winterdienstvertrag ist ein Werkvertrag, BGH, Versäumnisurt. v. 06.06.2013 – VII ZR 355/12, RÜ 2013, 548 – 551

96. Rechtsprechungsreport zum AGB-Recht, BGH, Urt. v. 20.06.2013 – VII ZR 82/12 (Fall 1); Urt. v. 29.05.2013 – VIII ZR 285/12 (Fall 2); Versäumnisurt. v. 07.06.2013 – V ZR 10/12 (Fall 3); Urt. v. 04.07.2013 – VII ZR 249/12 (Fall 4), RÜ 2013, 552 – 562

97. Zivilprozessualer Rechtsprechungsreport, BGH, Urt. v. 04.07.2013 – VII ZR 52/12 (Fall 1); Urt. v. 20.06.2013 – VII ZR 103/12 (Fall 2); Urt. v. 12.06.2013 – XII ZR 50/12 (Fall 3), RÜ 2013, 569 – 572

98. Zivilprozessualer Rechtsprechungsreport (Fortsetzung von RÜ 2013, 569 – 572), BGH, Beschl. v. 18.07.2013 – VII ZB 27/12 (Fall 4); Beschl. v. 17.07.2013 – XII ZB 115/13 (Fall 5); Urt. v. 18.07.2013 – III ZR 208/12 (Fall 6), RÜ 2013, 631 – 636

99. Zur Funktion der Einrede des nichterfüllten Vertrags, BGH, Urt. v. 17.07.2013 – VII ZR 163/12, RÜ 2013, 684 – 686

100. Anforderungen an die Schriftform des § 550 BGB, BGH, Urt. v. 24.07.2013 – XII ZR 104/12, RÜ 2013, 687 – 690

101. Verjährungshemmung durch Zustellung eines Mahnbescheids, BGH, Urt. v. 10.10.2013 – VII ZR 155/11, RÜ 2013, 753 – 756

102. Teilungsversteigerung des Grundstücks einer GbR, BGH, Beschl. v. 16.05.2013 u. Berichtigungsbeschl. V. 07.10.2013 – V ZB 198/12, RÜ 2013, 769 – 772

103. Persönliche Haftung des Kommanditisten für eine Gesellschaftsschuld gegenüber einem Gesellschafter-Gläubiger, BGH, Urt. v. 08.10.2013 – II ZR 310/12, RÜ 2014, 17 – 22

104. Einziehung eines GmbH-Geschäftsanteils, BGH, Urt. v. 24.09.2013 – II ZR 216/11, RÜ 2014, 23 – 25

105. Verjährung von Gewährleistungsansprüchen hinsichtlich einer mangelhaften Photovoltaik-Dachanlage, BGH, Urt. v. 09.10.2013 – VII ZR 318/12, RÜ 2014, 69 – 72

106. Wertersatz nach § 818 Abs. 2 BGB bei Besitzkondiktion?, BGH, Urt. v. 20.11.2013 – XII ZR 19/11, RÜ 2014, 78 – 80

107. Fortsetzung des Rechtsstreits nach Abschluss eines Prozessvergleichs, BGH, Urt. v. 21.11.2013 – VII ZR 48/12, RÜ 2014, 94 – 96

108. Anscheinsbeweis bei Brandschäden, BGH, Urt. v. 01.10.2013 – VI ZR 409/12, RÜ 2014, 156 – 160

109. Vollstreckungsabwehrklage in gewillkürter Prozessstandschaft?, BGH, Urt. v. 10.12.2013 – XI ZR 508/12, RÜ 2014, 161 – 164

110. Vorzeitige Beendigung einer eBay-Auktion durch Angebotsrücknahme wegen anfechtungsrelevanten Irrtums, BGH, Urt. v. 08.01.2014 – VIII ZR 63/13, RÜ 2014, 205 – 208

111. Treuepflichten in der GbR, BGH, Urt. v. 19.11.2013 – II ZR 150/12, RÜ 2014, 279 – 283

112. Kostenfestsetzungsverfahren nach Tod des Antragstellers, BGH, Beschl. v. 27.02.2014 – III ZB 99/13, RÜ 2014, 289 – 290

113. Schadenersatzpflicht des Mieters wegen eines verlorenen Wohnungsschlüssels, BGH, Urt. v. 05.03.2014 – VIII ZR 205/13, RÜ 2014, 343 – 345

114. Fristversäumung wegen Erkrankung des Rechtsanwalts, BGH, Beschl. v. 05.03.2014 – XII ZB 736/12, RÜ 2014, 357 – 359

115. Rechte des Bestellers bei Vereinbarung einer unmöglichen Beschaffenheit des Werks, BGH, Urt. v. 08.05.2014 – VII ZR 203/11, RÜ 2014, 415 – 418

116. Beschlussmängel bei der GbR, BGH, Urt. v. 11.03.2014 – II ZR 24/13, RÜ 2014, 426 – 428

117. Wer ein offenbart lautgestelltes Telefonat mithört darf als Zeuge vernommen werden, OLG Koblenz, Urt. v. 08.01.2014 – 5 U 849/13, RÜ 2014, 500 – 503

118. Beginn der Ablaufhemmung durch Gesamtschuldklage, BGH, Urt. v. 04.06.2014 – IV ZR 348/13, RÜ 2014, 548 – 554

119. Wirkungen eines zeitlich befristeten Verjährungsverzichts, BGH, Versäumnisurt. v. 07.05.2014 – XII ZB 141/13, RÜ 2014, 613 – 616

120. Grenzen der Unerheblichkeit i.S.v. § 323 Abs. 5 S. 2 BGB, BGH, Urt. v. 28.05.2014 – VIII ZR 94/13, RÜ 2014, 617 – 623

121. Gebührenstreitwert bei Klage und Widerklage, BGH, Beschl. v. 11.03.2014 – VIII ZR 261/12, RÜ 2014, 634 – 635

122. Ist der WEG-Verwalter Wissensvertreter der einzelnen Wohnungseigentümer?, BGH, Urt. v. 04.07.2014 – V ZR 183/13, RÜ 2014, 681 – 684

123. Ein gesellschaftsvertraglicher Abfindungsausschluss ist grundsätzlich sittenwidrig, BGH, Urt. v. 29.04.2014 – II ZR 216/13, RÜ 2014, 698 – 701

124. Nachträgliche Klagehäufung in Eventualstellung, BGH, Urt. v. 04.07.2014 – V ZR 298/13, RÜ 2014, 705 – 706

125. Hemmung der Verjährung eines Schadenersatzanspruchs im Mahnverfahren, BGH, Urt. v. 05.08.2014 – XI ZR 172/13, RÜ 2014, 707 – 709

126. Aufgabe des Bestimmtheitsgrundsatzes bei Mehrheitsklauseln im Gesellschaftsvertrag einer Personengesellschaft, BGH, Urt. v. 21.10.2014 – II ZR 84/13, RÜ 2014, 764 – 768

127. Anforderung an eine wirksame Ausgangskontrolle bei der Versendung fristwahrender Schriftsätze per Telefax, BGH, Beschl. v. 27.08.2014 – XII ZB 255/14, RÜ 2014, 769 – 771

128. Nutzungsherausgabe durch Pfandgläubiger, BGH, Urt. v. 17.09.2014 – XII ZR 140/12, RÜ 2015, 6 – 9

129. Bestellung eines Notgeschäftsführers für eine GbR?, BGH, Beschl. v. 23.09.2014 – II ZB 4/14, RÜ 2015, 15 – 16

130. Wiedereinsetzung bei Wegfall der PKH-Voraussetzungen, BGH, Beschl. v. 23.09.2014 – II ZB 14/13, RÜ2 2015, 4 – 5

131. Zuschlagserteilung im Vergabeverfahren trotz erkennbaren Kalkulationsirrtums des günstigen Bieters, BGH, Urt. v. 11.11.2014 – X ZR 32/14, RÜ 2015, 69 – 72

132. Unzulässige Gebührenunterschreitung wegen umsatzabhängiger Mietzahlungsverpflichtung eines Rechtsanwalts gegenüber seinem Mandanten?, BGH, Urt. v. 13.11.2014 – IX ZR 267/13, RÜ 2015, 80 – 83

133. Ist die Übernahme von Geldstrafen für Vorstandsmitglieder durch die Aktiengesellschaft zulässig?, BGH, Urt. v. 08.07.2014 – II ZR 174/13, RÜ 2015, 89 – 93

134. Zeitliche Begrenzung der Nachhaftung nach Beendigung eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags, BGH, Urt. v. 07.10.2014 – II ZR 361/13, RÜ 2015, 94 – 96

135. Pauschale Unterwerfungserklärungen sind wegen Verstoßes gegen das Konkretisierungsgebot unwirksam, BGH, Urt. v. 19.12.2014 – V ZR 82/13, RÜ 2015, 226 – 229

136. Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts hemmt die Verjährung des Gegenanspruchs nicht, BGH, Urt. v. 07.11.2014 – V ZR 309/12, RÜ 2015, 277 – 281

137. Konkludente Laufzeitabrede i.S.v. § 488 Abs. 3 S. 1 BGB, BGH, Urt. v. 04.12.2014 – VII ZR 4/13, RÜ 2015, 285 – 288

138. Zum Umfang der Streithilfewirkung, BGH, Urt. v. 27.01.2015 – VI ZR 467/13, RÜ 2015, 299 – 301

139. Aufrechnungsverbot und Ausschluss der Einrede des nichterfüllten Vertrages durch Gerichtsstandsvereinbarung?, BGH, Urt. v. 21.01.2015 – VIII ZR 352/13, RÜ 2015, 302 – 304

140. Rechtskraft des Urteils auf eine Vollstreckungsabwehrklage erfasst auch die zur Aufrechnung gestellte Forderung, BGH, Urt. v. 04.12.2014 – VII ZR 4/13, RÜ2 2015, 65 – 68

141. Die Vorschrift des § 1023 BGB hat Ausnahmecharakter und ist nicht analogiefähig, BGH, Urt. v. 12.12.2014 – V ZR 36/14, RÜ 2015, 362 – 366

142. Die Vorschrift des § 167 ZPO erfasst auch die erst durch eine spätere Heilung wirksam gewordene Zustellung, BGH, Urt. v. 12.03.2015 – III ZR 207/14, RÜ 2015, 370 – 373

143. Arglistanfechtung und Rücktritt beim Gebrauchtwagenkauf, BGH, Urt. v. 15.04.2015 – VIII ZR 80/14, RÜ 2015, 481 – 484

144. Rückabwicklung eines Neuwagen-Kaufvertrages nach Untergang des Fahrzeugs, BGH, Urt. v. 25.03.2015 – VIII ZR 38/14, RÜ 2015, 485 – 487

145. Beweiskraft von Privaturkunden, BGH, Beschl. v. 12.03.2015 – V ZR 86/14, RÜ2 2015, 116 – 120 (zusammen mit Dr. Jan Stefan Lüdde)

1. Die Drittschadensliquidation in der Insolvenz, KTS 2010, 291 – 305

2. Der Dritte im Schuldverhältnis, RÜ 2010, 466 – 473

3. Zivilprozessrecht im ersten Staatsexamen, RÜ 2011, 57 – 64

4. Aktuelle Rechtsprechung zum Zivilprozessrecht, RÜ 2011, 294 – 299

5. Klausurrelevante Schwerpunktthemen aus der ZPO, RÜ 2012, 57 – 64

6. Geschäftsführung ohne Auftrag, RÜ 2012, 467 – 472

7. Der Dritte im Schuldverhältnis, RÜ 2015, 56 – 64

Das (Insolvenz-)Rechtssubjekt Wohnungseigentümergesellschaft, 2007 (219 Seiten)
1. Bork/Koschmieder (Hrsg.), Fachanwaltshandbuch Insolvenzrecht, Loseblattsammlung,

– Teil 3: Das Eröffnungsverfahren (11. Lfg. 11/2010, 57 Seiten),

– Teil 8: Aufrechnung, Aussonderung, Absonderung (12. Lfg. 5/2011, 148 Seiten, zusammen mit Joachim Beuck)

– Teil 11: Einstellung und Masseunzulänglichkeit (11. Lfg. 11/2010, 25 Seiten)

2. Bork/Hölzle (Hrsg.), Handbuch Insolvenzrecht, 2014,

– Kapitel 3: Das Insolvenzeröffnungsverfahren (S. 91 – 144)

– Kapitel 8: Aufrechnung, Aussonderung, Absonderung (Seiten 391 – 506, zusammen mit Joachim Beuck)

– Kapitel 11: Einstellung und Masseunzulänglichkeit (Seiten 615 – 636)

3. Alpmann Brockhaus, Studienlexikon Recht, 3. Auflage 2010 und 4. Auflage 2014, Sachenrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht

Joachim Beuck
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Insolvenzrecht


2000 bis 2003
• Bankkaufmann

2003 bis 2007
• Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg

2005 bis 2010
• White & Case Insolvenz GbR und Dr. Pannen Rechtsanwälte, Hamburg

2008 bis 201
• Referendariat in Schleswig-Holstein, zweites juristisches Staatsexamen

2010
• Zulassung als Rechtsanwalt

2013
• Zulassung zur Fachanwaltschaft für Insolvenzrecht

Bork/Koschmieder (Hrsg.), Fachanwaltshandbuch Insolvenzrecht, Loseblattsammlung, Teil 8: Aufrechnung, Aussonderung, Absonderung (12. Lfg. 5/2011, 148 Seiten, zusammen mit Timm Nissen)

Bork/Hölzle (Hrsg.), Handbuch Insolvenzrecht, 2014, Kapitel 8: Aufrechnung, Aussonderung, Absonderung (Seiten 391 – 506, zusammen mit Dr. Timm Nissen)

Impressum